Kummerow, Urban Exploring für Anfänger und Dunlop Gummistiefel

Kummerow, Urban Exploring für Anfänger und Dunlop Gummistiefel

Was für ein Abenteuer!

Wir sind mal wieder bei den Schwiegereltern übers Wochenende. Da ich ja die Region vorstellen möchte sind meine Freundin und ich heute ein wenig um den Kummerower See gefahren um einige Fotos zusammen zu bekommen. Die Tour führte uns zunächst nach Basedow. Da es in den vergangenen Tagen viel regnete entschied ich mich dazu meine Dunlop Gummistiefel anzuziehen. Wir bewegen uns ja in sehr ländlich gelegenen Gebiet und teilweise waren die Stiefel echt nötig. Da waren Pfützen und ordentlich Matsch. Pfützen bedeuten allerdings mit den richtigen Schuhen sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen richtig viel Spaß 😉

Dunlop Gummistiefel Basedow
Große Pfützen auf dem ganzen Weg

Einen genauen Bericht findet ihr später in der entsprechenden Rubrik.

Nachdem wir in Basedow fertig waren fuhren wir noch weiter zum Schloss Kummerow, was derzeit aufwendig restauriert wird. Das Hauptschloss ist fast fertig und beherbergt eine wirklich sehr sehenswerte Fotoausstellung. Ausserdem liegt es wie der Name schon vermuten lässt am malerisch schönen Kummerower See mit kleiner Badestelle und toller Aussicht.

Kummerower See Dunlop Gummistiefel
Natürlich musste ich direkt in den See stapfen 😛

Sowohl der fertige als auch der alte Teil haben jeweils ihren Charme. Am meisten Spaß machte es uns aber den halb verfallenen alten Teil zu erkunden. Da waren Dächer eingestürzt, Wände mit Efeu überwuchert und Reste von Treppen und Balkonen. Dabei ist natürlich absolute Vorsicht walten zu lassen, denn wir wollten uns natürlich nicht in Gefahr begeben. Aber auch so kamen einige schöne Fotos zustande, die ihr, wie weiter oben schon geschrieben, bald in einem extra Post zu sehen bekommt.

Irgendwann war dann auch alles erkundet, alle Fotos im Kasten und auf der Fahrt nach Hause wollte meine Freundin unbedingt eine „Abkürzung“ nehmen, was zu einer actionreichen Offroad Tour führte und jetzt ein dreckiges Auto in der Garage steht. 😛

Aber jetzt noch ein paar Worte zu den Gummistiefeln. Im kalten See hielten sie recht gut warm, sind offensichtlich auch dicht 😉 und trotz dessen, dass sie recht locker sitzen ging es auf dem teils sehr anspruchsvollen Gelände ganz gut voran, allerdings kamen die Gummistiefel hier an ihre Grenzen und es zeigte sich, dass sie als richtige Wanderstiefel nur bedingt eignen.

Wo tragt ihr eure Gummistiefel denn so? Schreibt gerne in die Kommentare!

Und wenn ihr den ausführlichen Testbericht mit weiteren Erlebnissen lesen möchtet, dann klickt hier:

Dunlop Gummistiefel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: