UGG Stiefel für Männer – geht das?

UGG Boots sind aus der Modewelt schon lange nicht mehr weg zu denken. Anfangs noch ziemlich umstritten, sind sie heute bei sehr vielen Damen Standard im Schuhschrank. Das sieht bei uns Männern hingegen noch ganz anders aus. Dabei sind die warm gefütterten UGG Stiefel eigentlich Unisex. Woran liegt das? Und kann man als Mann UGG Boots tragen? Ich mache den Versuch für euch!

Aber fangen wir erst Mal damit an, wer überhaupt hinter den Leder Boots steckt. Auch wenn die Marke sich UGG Australia nennt gehört sie seit 1978 zum US-amerikanischen Konzern Deckers Outdoor Corporation. Eigentlich sind UGG Boots der Begriff für diese typische Art von Stiefeln, wie sie im Ursprungsgebiet Australien und Neuseeland benutzt wird. Dabei scheitere UGG Australia spektakulär mit dem Versuch den Begriff dort zu schützen. In weiten Teilen der Welt ist der Name UGG aber durch den amerikanischen Konzern geschützt.

UGG Australia stellt Schuhe und vor allem Stiefel für Damen, Herren und Kinder her. Bekannt sind vor allem warm gefütterten Boots. Diese UGG Boots stelle ich euch hier auch in der Herrenvariante ausführlich vor. Darüber hinaus bekommt ihr bei UGG Australia aber von Sandalen, über Sneaker bis zu Gummistiefeln fast alle Arten von Schuhen. Der Großteil des Sortiments richtet sich an die Damen, aber auch für uns Männer ist einiges dabei. Los geht es bei UGG Herrenschuhen bei Größe 40 und die Auswahl endet je nach Modell sogar erst bei Größe 52. Bei den Farben bekommt ihr vor allem das klassische Braun, Schwarz und Grau. Die Preise gehen je nach Modell von 150€ bis 210€.

UGG Boots M Classic Mini Deco Herren Test

Hier geht es zu Truudys UGG Boots Test für Damen und Kinder: UGG Boots für Damen in Untergröße

UGG Boots für Herren – wo kaufen?

Eigentlich gibt es UGG Boots ja in jedem gut sortierten Schuhgeschäft. Allerdings in der Regel nur für Damen oder Kinder. Vor allem die klassischen Boots habe ich für Herren noch nie im Ladengeschäft gesehen. Das heißt aber natürlich nicht, dass es sie bei euch ebenfalls nicht gibt. Schaut euch einfach mal um.

Viel einfacher geht es aber über den offiziellen UGG Australia Onlineshop. Dort findet ihr die komplette aktuelle Kollektion und ihr müsst euch keine Sorgen um Fälschungen machen. Sonst lohnt es sich auch immer mal bei Zalando vorbei zu schauen. Dort habe ich meine UGG Herrenboots auch gekauft. Grundsätzlich gilt beim online Shoppen, wenn ein Angebot zu gut klingt um wahr zu sein, ist es das auch! Kauft unbedingt bei bekannten Händlern!

Hier geht es zum offiziellen UGG Online Shop: Original UGG Stiefel Online

Die Details zu den Herren UGG Classic Deco Boots

Wie fallen UGG Boots für Männer aus? Ich war mir anfangs unsicher welche Größe ich kaufen soll, denn ich stehe ja immer zwischen 44 und 45. Gerade bei Winterboots kann es sinnvoll sein die größere Größe zu nehmen, da das dicke Futter ja Platz braucht. Am Ende habe ich mich aber doch für 44 entschieden, weil das bei den meisten Gummistiefeln ebenfalls meine Größe ist und die UGG Classic Boots passen mir so perfekt.

UGG Australia lässt seine Stiefel trotz des gehobenen Preises in China herstellen. Das ginge sicher auch regionaler um unnötige Transportwege einzusparen. Beim Obermaterial setzt UGG auf Schafsleder. Meine UGG Classic Deco hier sollen, dank spezieller Behandlung des Leders, wasserabweisend sein. Da bin ich bereits auf den Praxistest gespannt. Logischerweise sind die UGG Herrenstiefel nicht Vegan!

Werfen wir einen Blick auf die Verarbeitung, denn hier erwarte ich für den Preis auf jeden Fall eine Top Qualität. Und die bekomme ich hier auch geboten, zu Mindest auf den ersten Blick. Wie sich die UGG Stiefeletten dann wirklich schlagen muss sich erst im Praxistest zeigen. Allerdings sind hier wirklich keine Fehler zu finden. Das Leder hat eine tolle Qualität, sämtliche Nähte sind sauber und gerade. Das Futter macht ebenfalls einen sehr stabilen und hochwertigen Eindruck auf mich. Die Sohle ist aus einem EVA-ähnlichen Material namens Treadlite. Das soll besonders gut sein.

UGG Herrenstiefel Männer Sohle

Allerdings zeigt sich hier jetzt auch schon direkt, dass das Leder ziemlich empfindlich gegen Kratzer ausfällt. Durch die dicken Nähte bleibt es kaum aus, dass die Boots mal aneinander reiben beim Gehen oder auch schon im Sitzen. Da werde ich auch ganz genau drauf schauen.

Das Design

Beim Design wird es jetzt noch Mal richtig spannend. Die kurzen UGG Boots für Herren kommen im klassischen ikonischen Design. Die klobige Optik passt, finde ich, fast noch besser zu Männern als zu Frauen. Das dicke Futter muss ja auch irgendwo hin.  Everbodys Darling werden die warmen Boots natürlich nie werden. Gerade da sie unter Damen so verbreitet sind. Aber mir ist das erst Mal egal, UGG Australia Boots sind Unisex und waren anfangs vor allem bei Surfern beliebt. Und Surfer sind mindestens genau so oft männlich wie weiblich.

UGGs wasserabweisend Praxiserfahrungen Herren

Ich mag vor allem das dunkle Braun, was den Boots irgendwie automatisch einen maskulineren Touch gibt als das klassische Hellbraun. Auch die glattere Lederstruktur mit ihren leichten Farbabweichungen sieht richtig klasse aus. Die eher simple Form bekommt durch die dicken versiegelten Nähte eine Struktur. Die dicke Gummisohle passt optisch absolut zum Rest. Insgesamt ist die Optik also eher funktional, aber hat doch das gewisse Etwas, was hängen bleibt.

Mein Ersteindruck zu den UGG Boots

Meine Eindrücke und Erfahrungen zu den UGG Herrenboots folgen hier schon bald. Ich muss nur noch auf UGG-taugliche Temperaturen warten! Schaut gerne regelmäßig hier rein, dann verpasst ihr auch nichts!

Das war es mit meinem Test zu den Herren UGG Boots. Wenn ihr auf der Suche nach wasserfesten Schuhen seid werkt gerne auch einen Blick in meinen großen Guide zum Thema Herrengummistiefel

Diesen findet ihr hier: Gummistiefel für den Mann