Barfußschuhe für Kinder und Damen mit Untergrößen

Schon lange habe ich mich nach einem schönen Paar Barfußschuhe umgeschaut. Die Unterschiede zwischen den Herstellern sind ja doch recht groß. Jetzt habe ich mich für mein erstes Paar Barfußschuhe entschieden! Und das stammt von VIVOBAREFOOT und das Modell nennt sich Addis. Hier gibt es alle Infos zu den Barfußsneakern!

Bevor wir richtig loslegen, hier vorab noch ein Hinweis. Wir arbeiten aktuell auch noch an einem großen Barfußschuh-Guide. In diesem werden wir euch das Konzept mit allen Details, Vorteilen und allem was ihr beachten müsst detailliert vorstellen. Ich werde im Laufe des Textes auch auf viele dieser Punkte eingehen. Während der Guide allgemein gehalten sein wird, stelle ich euch hier in dem Test mein erstes Modell ganz konkret vor und teile mit euch die Erfahrungen dazu.

Hier findet ihr jetzt unseren Barfußschuhe Guide, den wir stetig für euch erweitern werden: Barfußschuhe – unser großer Guide

VIVOBAREFOOT – wer ist das?

Werfen wir einen Blick auf den Hersteller VIVOBAREFOOT. Die Geschichte beginnt 1999 mit dem Engländer Tim Brennan, einem begeisterten Sportler, und seinem guten Freund Galahad Clark, der bereits als Schuhmacher arbeitet. Da Brennan durch das Tennisspielen immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hat, machen sich die beiden auf die Ursache des Problems zu finden. Diese finden sie in den klassischen Sportschuhen. Darauf hin entwickelt Brennan sein erstes Konzept für Barfußschuhe und gründet 2003 mit Clark VIVOBAREFOOT. Seit dem hat sich viel getan und Barfußschuhe erobern die Welt. Seit 2010 bekommt ihr VIVOBAREFOOT Barfußschuhe auch für Kinder und damit in Untergrößen.

Bevor wir zu den Schuhen selbst kommen möchte ich noch auf die 2012 begonnene Partnerschaft mit der wohltätigen Soul of Africa Bewegung eingehen. Es handelt sich dabei um eine Bewegung die sich auf vielseitige Weise für afrikanische Kinder einsetzt. Dabei geht es um die wichtige Bildung, aber auch darum Waisenkindern generell eine Zukunft zu bieten. Für jedes paar verkaufte Paar Schuhe aus der Kollektion spendet der Hersteller etwa 6€.

Allgemeine Infos zu den Barfußschuhen

Ihr bekommt VIVOBAREFOOT Barfußschuhe für Damen, Herren und Kinder. Viele der angebotenen Schuhe sind dabei Unisex. Auch die unterschiede zwischen Kinder und Erwachsenen sind meist gering und viele Modelle gibt es von Klein bis Groß. Das macht sie zu hervorragenden Barfußschuhen für Damen mit Untergrößen. Das war mit ein Grund warum ich mich für VIVOBAREFOOT entschieden habe. Kindergrößen beginnen bei Größe 25 und gehen bis 35. Damengrößen gehen bei 35 los und enden bei Größe 43. Bei den Herren reichen die Größen von 40 bis 49. Aber wie bereits erwähnt sind die Grenzen hier eh fließend. Die Preise für Erwachsenenschuhe beginnen bei 80€ und gehen je nach Modell bis etwa 230€. Bei den Kindern geht es bei 60€ los und endet bei 100€. Dafür verspricht der Hersteller hochwertige und nachhaltige Materialien und natürlich modernste Technik aus dem Bereich Barfußschuhe.

Die Auswahl bietet euch vor allem Sneaker, je nach Saison gibt es aber auch Sandalen, Ballerinas, Stiefel und Stiefeletten. Viele der Schuhe sind Vegan und verwenden Recyclingmaterial für eine ökologische Herstellung.

Vivobarefoot Addis Kids Barfussschuhe Test

Mehr zum Thema Schuhe in Untergrößen gibt es hier: Schuhe in Untergrößen

Wo kaufen?

Eure VIVOBAREFOOT Barfußschuhe könnt ihr am einfachsten im offiziellen Onlineshop kaufen. Dort findet ihr die volle Auswahl für die ganze Familie. Bezahlen könnt ihr mit allen gängigen Methoden inklusive PayPal und Amazon Pay. Der Versand der Schuhe erfolgt innerhalb von Deutschland kostenlos.

Hier geht es zum Onlineshop: VIVOBAREFOOT – offizieller Onlineshop

Es gibt in vielen Städten aber auch VIVOBAREFOOT Ladengeschäfte. Das ist natürlich optimal wenn ihr erst mal anprobieren möchtet und fachkundige Beratung in Anspruch nehmen möchtet.

Eine Liste der Stores findet ihr hier: VIVOBAREFOOT Stores im Überblick

Einige Modelle gibt es zusätzlich auch noch bei Amazon zum Bestellen. Diese Möglichkeit möchte ich euch an der Stelle natürlich nicht vorenthalten.

Hier könnt ihr die VIVOBAREFOOT Barfußschuhe bei Amazon shoppen: Jetzt ganz einfach bei Amazon bestellen (Dies ist ein Amazon Affiliatelink*)

Die Details zu den VIVOBAREFOOT Addis Barfußschuhen

ich habe mich für das Modell VIVOBAREFOOT Addis Kids aus der Soul of Africa Kollektion entschieden. Wie oben bereits beschrieben unterstützt ihr hier nicht nur eure eigenen Füße, sondern auch wohltätige Projekte in Afrika. Eine weitere Besonderheit ist, dass die Herstellung der Schuhe auch in Afrika, genauer gesagt in Äthiopien stattfindet. Das für das Obermaterial verwendete Leder stammt ebenfalls aus lokaler Herstellung.

Ihr bekommt eure VIVOBAREFOOT Addis ab Größe 25 bis Größe 35 in drei Farben. Neben dem hier zu sehenden Rosa, gibt es noch Grau und Schwarz. Für 75€ seid ihr dabei. Außerdem gibt es das Modell Addis in Erwachsenengrößen für 115€.

Die Verarbeitung

Der erste Eindruck der Verarbeitung fällt extrem hochwertig aus. Das Leder fühlt sich nicht nur wertig an, sondern ist auch noch absolut fehlerfrei an den Barfußsneakern verarbeitet. Die Sohle ist mit dem Rest des Schuhs nicht nur verklebt, sondern auch mit einer Naht zusätzlich gesichert. Sämtliche Nähte sind sauber angebracht. Unschöne Klebereste oder ähnliches konnte ich auch nicht erkennen. Die Innensohle ist ebenfalls mit Leder ausgekleidet.

Die Sohle und Passform

Das wichtigste an Barfußschuhen sind aber die Sohle und die generelle Passform. Denn eure Schuhe sollen sich ja so anfühlen als wärt ihr Barfuß unterwegs. Die Passform fällt erwartungsgemäß recht weit weit aus und das ist auch gut so. Denn es ist wichtig, dass die Füße und vor allem die Zehen nicht, wie bei den meisten Schuhen, eingequetscht werden. Für guten Halt und Anpassbarkeit am Fuß generell sorgen die elastischen Schnürsenkel.

Vivobarefoot Addis Kids Barfussschuhe Sohle

Die Sohle ist nur 4mm dick, allerdings dabei extrem durchstichfest. Denn ihr oder eure Kinder sollt mit jedem Schritt das Gefühl haben barfuß zu gehen und so die Umwelt möglichst ungefiltert zu erleben, aber das Ganze natürlich mit der nötigen Sicherheit. Wie gut das klappt zeige ich euch im Praxisteil. Dementsprechend gibt es in den Sneakern auch keine Einlegesohle. Das Profil fällt deshalb komplett flach aus. Das Profil ist einem Fußabdruck nachempfunden.

Das Design

Es gibt ja Hersteller deren Barfußschuhe vom Design eher funktional ausfallen. VIVOBAREFOOT zeigt uns mit den Addis Sneakern, dass diese Art Schuhe auch richtig gut und stylisch aussehen kann. Die Sneaker haben den gewohnt sportlichen Look, zu dem auch die spezielle Sohle beiträgt. In Kombination mit dem restlichen Schnitt wirken die recht breiten Schuhe überhaupt nicht klobig.

Vivobarefoot Barfussschuhe Erfahrungen

Ich mag auch das Leder sehr gerne, das eine ganz besondere Färbung hat. Die rosa Farbe wirkt wie mit Wasserfarben gemalt. Dadurch entsteht eine ganz besondere Zeichnung, die ich so noch nie an Schuhen gesehen habe.

Mein Ersteindruck zu den VIVOBAREFOOT Addis Barfußschuhen

Der Ersteindruck fällt bei mir schon mal sehr positiv aus. Gerade beim Design und der Verarbeitung halten die VIVOBAREFOOT Addis Barfußsneaker locker mit klassischen Sneakern mit oder übertreffen sie noch. Da geht der Preis, vor allem unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit, absolut in Ordnung. Das grundlegende Barfuß Konzept ist für die meisten Menschen, gerade im Alltag, auf jeden Fall deutlich besser für die Füße als klassische Sneaker. Deshalb sollte es einen Versuch wert sein!

Meine ersten Erfahrungen mit den VIVOBAREFOOT Barfußsneakern

Jetzt bekommt ihr hier meine ersten Erfahrungen aus dem Alltag mit meinen VIVOBAREFOOT Addis Sneakern. Es ist wirklich ein ganz besonderes Gefühl damit über die unterschiedlichen Untergründe zu gehen. Ihr spürt die Unterschiede viel deutlicher als in normalen Sneakern. Trotzdem sind die Barfußschuhe wirklich bequem und auch der Halt der Sohle ist sehr sicher. Nach einer Weile merke ich als Ungeübte aber auch, dass die Füße ganz schön arbeiten, was sie gar nicht gewöhnt sind. Und das trotz, dass ich eigentlich immer den ganzen Tag auf den Beinen bin. Deshalb hier noch Mal der Hinweis für euch, lasst es langsam angehen wenn ihr Barfußschuhe oder Barfußlaufen generell nicht gewöhnt seid. Dann machen die VIVOBAREFOOT Addis aber richtig Spaß.

VIVOBAREFOOT Barfußschuhe Addis Sneaker Outfit

Darüber hinaus möchte ich euch noch auf mein Outfit aufmerksam machen. Denn das zeigt euch, wie stylisch die nachhaltigen Barfußschuhe sein können. Dazu habe ich eine dünne schwarze Strumpfhose an diesen spätsommerlichen Tag getragen. Der schwarze Kunstlederminirock in A-Linie liegt aktuell voll im Trend und sorgt dafür, dass der Look nicht zu casual aussieht. Dazu passte dann als Kontrast mein ganz neuer Wollpullover perfekt. Findet ihr nicht auch, dass die Sneaker so richtig gut aussehen?

Ich liefere euch weitere VIVOBAREFOOT Addis Barfußschuh Praxiserfahrungen und Eindrücke hier so schnell wie möglich nach. Schaut also regelmäßig vorbei!

(*Ein Affiliatelink ist ein Link über den ihr ein Produkt erwerben könnt. Bei Kauf eines Produktes über diesen Link erhalten wir eine Provision. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten!)