Lange Röcke liegen aktuell voll im Trend! Das tolle an dieser Art Rock ist, dass ihr sie theoretisch das ganze Jahr bei jeder Temperatur und jedem Wetter tragen könnt. Das macht lange Röcke super flexibel. Außerdem lassen sie sich immer wieder neu erfinden, denn lang ist nicht gleich lang. Ich stelle euch einige meiner schönsten langen Röcke vor und zeige euch wie ihr sie richtig kombiniert!

Lesetipp! Meinen Guide zum Minirock findet ihr übrigens hier: Minirock richtig kombinieren – so gehts!

Langer Rock – worauf kommt es an?

Die richtige Länge

Auch beim langen Rock spielt die richtige Länge eine wichtige Rolle. Es gibt zwar eine große Bandbreite an lang, aber es geht eben auch falsch. Ich zähle hier im Artikel Midiröcke zu den langen Röcken. Denn gerade für uns kleine Frauen ist das bereits keine einfache Länge. Ein Midirock sollte die Knie bedecken und ihr solltet dabei darauf achten, dass sie das im Stehen auch wirklich sind. Es sieht sonst falsch aus, wenn die Knie mehr oder weniger zu sehen sind.

Langer Rock für kleine Frauen

Am anderen Ende der Skala gibt es bodenlange Röcke. Diese berühren je nach Schuhe durchaus auch mal den Boden beim Gehen. Das ist grundsätzlich okay. Ihr solltet aber aufpassen, dass ihr euren bodenlangen Rock im Alltag nicht dauerhaft über den Boden schleift. Das kann unter Umständen bei festlicher Mode oder am Strand funktionieren. Auf der normalen Straße wird euer Rock nach kurzer Zeit kaputt sein.

Ich selbst habe bisher auch im Petitebereich keinen einzigen bodenlangen Rock gefunden, der mir passen würde. Das heißt aber nicht, dass es auch genau so gehen muss. Je näher ihr an die 1,60m ran kommt, desto einfacher wird es. Bei Midiröcken und allem dazwischen ist es immer einen Versuch wert, wobei ich mit Röcken aus Kinderkollektionen bessere Erfahrungen habe als mit echten Petite Teilen.

Der richtige Schnitt

Die meisten langen Röcke sind entweder schmal geschnitten oder in der klassischen A-Linie gehalten. Vor allem letztere ist beliebt, weil es von elegant bis lässig aussehen kann und trotzdem meist sehr angenehm zu Tragen ist.

Der lange Bleistiftrock kann hingegen zur Herausforderung werden, denn der lange enge Schnitt kann die Bewegungsfreiheit einschränken. Dem beugen die Hersteller oft durch mehr oder weniger lange Schlitze vor. Das bedeutet, dass ihr unter Umständen um bequem Gehen zu können, doch einiges an Bein zeigt.

Gerade bodenlange Röcke sind meistens mit fließenden Stoffen, die trotzdem nicht ausgestellt sind, sondern gerade fallen. Damit geht es sich relativ einfach

Das richtige Material

Ihr findet beim langen Rock nahezu jedes Material. Hier im Artikel zeige ich euch die klassischen Stoffe wie Polyester oder Jeans, genau wie das bei langen Röcken seltenere, aber voll im Trend liegende (Kunst)Leder und ganz ausgefallen auch Cord.

Lesetipp! Mehr zum Thema Lederröcke allgemein findet ihr übrigens hier: Lederrock und Ledershorts richtig kombinieren – so geht’s!

Welche Schuhe passen zum langen Rock?

Es gibt natürlich klassische Schuhe für lange Röcke, aber eigentlich sind euch auch hier wenig Grenzen gesetzt. Ob elegante Pumps oder lässige Sneaker hängt vom Rock oder Anlass ab, funktioniert grundsätzlich aber beides.

Generell kann man sagen, dass lange Röcke mit allen „kurzen“ Schuhen harmonieren. Das heißt der Schuh ist komplett zu sehen. Stiefel mit hohem Schaft sind also erst Mal nicht die erste Wahl.

Aber! Das geht trotzdem, bzw. ist in den letzten Jahren modisch durchaus relevant geworden. Es ist also möglich, dass eure Stiefel unter dem Rock verschwinden. Dabei ist nur wichtig, dass sie das auch wirklich dauerhaft tun. Eine kleine Lücke sieht hier einfach seltsam aus. Lange Röcke passen deshalb gut zu kniehohen Stiefeln oder direkt Overkneestiefeln. Das bleiben eure Beine auch angenehm warm!

Langer Lederrock für kleine Frauen

Mein langer Lederrock macht hier direkt den Anfang und damit eins der ausgefalleneren Teile meines Kleiderschranks. Der lange Lederrock ist gerade und relativ eng geschnitten. Das macht ihn nicht immer leicht zu kombinieren. Hier spiele ich gerne mit Kontrasten was die Materialien der restlichen Kleidungsstücke angeht oder generell mit Erwartungen an Schuhe zum Beispiel.

Beim ersten Outfit kombiniere ich meinen langen schwarze Lederrock mit einer wirklich süßen weißen Bluse, die mit ihrem fließenden Stoff nicht nur ein farblicher Kontrast zum Rock sind. Passen für Frühling, Sommer und Herbst trage ich gern schwarze Clogs im Birkenstock Style dazu. Das ist super bequem und lockert den recht strengen Rock zusätzlich auf.

Langer Lederrock mit Clogs

Clogs: Zara

Der lange Lederrock macht aber auch an regnerischen Tagen eine gute Figur. Gerade mit einem Trenchcoat verträgt er sich sehr gut. Dabei schaut der Rock bei den meisten Trenchcoats unten raus, muss er aber nicht unbedingt. Da bei der Länge hohe Gummistiefel schwierig sind entscheide ich mich hier gerne für kurze Gummistiefeletten, hier in der hellen Chunky Variante.

Langer Lederrock mit Gummistiefeletten

Gummistiefel: Zara

Zum Schluss präsentiere ich euch meinen langen Kunstlederrock noch Mal richtig sommerlich. Mit einem einfachen hellen Shirt geht dieser nämlich ebenfalls erstaunlich gut. So wird er regelrecht casual. Dazu trage ich meine Lieblingsclogs von Birkenstock in angesagtem Metalliclook.

Bisher habe ich euch vor allem eher sommerliche Outfits mit meinem langen Lederrock gezeigt. Hier ist ein Look für die kalten Tage. Bei diesem Style dreht sich alles um den Schwarz/Weiß Kontrast. Ich trage einen kuscheligen weißen Strickpullover mit verspielten Applikationen und meine stylischen weißen Plateaustiefel dazu. Diese verschwinden unter dem langen Rock, was besonders modisch aussieht.

Stiefel: Milanoo

Langer Stoffrock für kleine Frauen

Gerade im Hochsommer liebe ich meinen langen Rock aus leichtem Stoff. Dieser ist dazu recht weit geschnitten, was perfekt für besonders warme Temperaturen ist. Da fällt auch die schwarze Farbe nicht mehr so ins Gewicht. Das feine Blümchenmuster wertet ihn richtig gut optisch auf. Dazu passen vor allem simple einfarbige Kleidungsstück. Denn der Rock positioniert sich gern im Mittelpunkt eures Outfits.

Mein liebstes Outfit ist dementsprechend super bequem und sieht trotzdem toll angezogen aus. Ich trage den leichten langen Rock mit einem weißen Basic Top. So steht der Midirock schön im Zentrum und konkurriert nicht mit dem Rest. Es bieten sich weiße Schuhe, wie meine Birkenstock Arizona an. Die sind ebenfalls super bequem und liegen immer noch im Trend.

Langer Stoffrock mit Birkenstock

Sandalen: Birkenstock

Aber auch wenn es draußen kühler ist macht der lange Stoffrock mit Blumenmuster ordentlich was her. In dieser Zeit kombiniere ich diesen sehr gerne mit kniehohen schwarzen Lederstiefeln, die dann unterm Rock verschwinden. Das sieht besonders stylisch aus und sorgt für warme Beine! Dazu passt dann ein einfacher heller Pullover, damit das Outfit alltagstauglich bleibt.

Lesetipp! Noch mehr Infos dazu wie ihr eure Stiefel richtig unterm Rock tragt gibt es hier: Stiefel unterm Rock richtig kombinieren – so gehts!

Langer Cordrock für kleine Frauen

Lange Cordröcke sind sicherlich nicht der modische Klassiker. Ich habe einen solchen Cordrock in Blau und finde ihn trotzdem spannend. Ich trage ihn gerne zu eher rustikalen Outfits, wofür sich der grobe Stoff natürlich bestens eignet.

So ist mein Outfit mit dem langen Cordrock, dann auch der optimale Begleiter für ausgedehnte Spaziergänge in der Natur. Denn ich trage dazu gerne einen grauen Strickpullover und einen farbigen Schal oder alternativ ein entsprechendes Tuch. Die dicke schwarze Strumpfhose ist im Herbst ein Muss und die Gummistiefel mit Schnürung runden das Gesamtbild ab.

Langer Cordrock mit Gummistiefeln

Gummistiefel: Viking

Langer Jeansrock für kleine Frauen

Der lange Jeansrock, vor allem in der Midilänge ist zur Zeit ein echtes Must-Have in der Modewelt. Das ist deshalb besonders spannend, weil sich Jeansröcke so bequem tragen und für nahezu jeden in der passenden Variante zu haben sein dürfte. Hier findet ihr auch alle möglichen Schnitte, denn mit Jeans lässt sich einiges anstellen.

Bei meinem Outfit mit langem Jeansrock spiele ich gern wieder mit den Kontrasten. Da der Jeansstoff ja eher grob ausfällt mag ich dazu meine verspielte Liz Lisa Bluse. Das ergibt in Kombination einen ganz besonderen Style. Die kurzen weißen Rüschensocken greifen die Bluse noch Mal auf. Dazu kommen dann noch meine me&myClogs Holzsandalen, die mit und ohne Socken richtig was her machen.

Langer Jeansrock mit Holzsandalen

Sandalen: me&myClogs

Kleider mit langem Rock für kleine Frauen

Neben klassischen Röcken in Midi- und Maxilänge bekommt ihr auch Kleider mit langem Rock. Diese möchte ich euch mit ein Paar Beispielen hier ebenfalls vorstellen. Eventuell folgt irgendwann noch ein eigener Artikel zu diesem Thema mit noch mehr spannenden Outfits.

Den Anfang macht mein Midikleid mit Blumenrock. Das Outfit passt hier besonders gut, da ihr den Look so auch mit echtem Rock tragen könntet. Das Blumenmuster ist super schön und vor allem richtig kräftig. Das passt perfekt zum schwarzen einfarbigen Oberteil. Die dünne schwarze Strumpfhose könnt ihr an besonders warmen Tagen einfach weg lassen. die schwarzen Holzclogs sind bequem und bieten trotzdem Absatz bzw. Plateau.

Langer Blumenrock mit Holzclogs

Clogs: Zara

Das enganliegende schwarze Midikleid ist mit seinem Muster und dem transparenten Schulterteil wunderbar elegant. Deshalb kombiniere ich es ganz klassisch mit schwarzer Strumpfhose und schwarzen Pumps in Lackoptik.

Enges Midikleid mit Pumps

Pumps: eBay

Das letzte Kleid mit langem Rock hier ist ein ganz besonderes Kleid. Vom japanischen Label Liz Lisa habe ich dieses schwarze Kleid mit langem Rock ergattert. Die Besonderheit liegt darin, dass der Rock ab den Knien transparent ist. Das ermöglicht ganz besondere Styles. Hier habe ich meine Absatzgummistiefel aus den 70ern dazu getragen. Die kniehohen Stiefel verschwinden weit genug unter dem Rock, obwohl sie natürlich sichtbar bleiben.

Langes transparentes Kleid mit kniehohen Stiefeln

Gummistiefel: Acquo of Sweden

Das war mein Guide dazu wie ihr euren langen Rock optimal kombiniert und in Szene setzt! Alle meine Artikel zum Thema Mode findet ihr übrigens hier: Mode Allgemein

Ähnliche Beiträge