Coole Barfußsneaker für die ganze Familie

Ich habe mich die letzten Wochen besonders auf die neue Herbst-/Winterkollektion von Wildling Shoes gefreut! Denn hier gibt es wintertaugliche Barfußschuhe im Sneaker Design. Da musste ich direkt zuschlagen und stelle euch hier das Modell Wildling Nordwolf im Detail vor!

Bevor es los geht noch der Hinweis für euch, dass wir alle wichtigen Infos zu Barfußschuhen allgemein in einem eigenen Guide behandeln. Dort findet ihr alles was ihr zum Einstieg wissen müsst, es lohnt sich also zunächst mit diesem Artikel zu beginnen. Ich gehe aber natürlich auch in diesem Test auf viele grundlegende Punkte zum Thema Barfußschuhe ein.

Hier findet ihr jetzt unseren Barfußschuhe Guide, den wir stetig für euch erweitern werden: Barfußschuhe – unser großer Guide

Wildling Shoes – wer ist das?

Die Geschichte von Wildling beginnt mit dem Umzug der Gründerfamilie von Israel nach Deutschland im Jahr 2013. Während die Kinder dort hauptsächlich Barfuß unterwegs waren, war das im kalten deutschen Herbst nicht mehr möglich. Da es hier allerdings keine Schuhe gab die den natürlichen Barfußgang unterstützten holten sich Anna und Ran kurzerhand Hilfe von Experten und entwickelten ihren ersten eigenen Barfußschuh. Das Ziel war es statt, wie herkömmlich, den Fuß nicht fest zu verpacken, sondern ihn nur gegen Kälte und Verletzungen zu schützen. Er soll sich frei entwickeln können.

Es kommen wo immer möglich nachhaltige Naturmaterialien wie Baumwolle, Hanf, tierische Wolle, Leinen oder Kork zum Einsatz. Viele der Materialien stammen aus kontrolliertem ökologischen Anbau. Neben den ökologischen Vorteilen bieten diese Naturfabrikate aber auch ganz praktische Vorzüge beim Tragen. So ist Baumwolle zum Beispiel im Sommer ein idealer Stoff, da sie atmungsaktiv ist und für ein gutes Fußklima sorgt. Gleichzeitig werden die Wildling Barfußschuhe so auch sehr leicht. Für milde Wintertage kommt Naturwolle zum Einsatz die ähnliche Eigenschaften für das Fußklima hat, wie die genannte Baumwolle, aber dafür auch noch angenehm warm hält. Dank umweltfreundlicher Imprägnierung ist diese Wolle sogar wasserabweisend.

Allgemeine Infos zu den Barfußschuhen

Ihr bekommt eure Wildling Barfußschuhe für die ganze Familie. Das heißt, sie sind gleichermaßen für Damen, Herren und Kinder erhältlich. Darüber hinaus sind sämtliche Modelle Unisex. Die meisten Erwachsenenmodelle sind optisch identisch mit der Kindervariante, das ist gerade für Damen mit Untergrößen unter euch eine große Erleichterung. Deshalb fiel es mir auch sehr leicht mich für ein schönes Modell zu entscheiden, auf das ich weiter unten im Detail eingehe. Hier bleibt niemand zurück und kann unabhängig von Alter oder Geschlecht sein Lieblingsmodell tragen. Die klassischen Kindergrößen beginnen bei Größe 23 und gehen bis Größe 35. Bei Erwachsenen geht es dann mit Größe 36 los und geht bis Größe 48. Zusätzlich bekommt ihr noch eine etwas kleinere Auswahl an Barfußschuhen für Kleinkinder von Größe 18 bis Größe 22. Wie ihr seht solltet ihr hier auf jeden Fall das passende für euch finden!

Die Preise für Erwachsene gehen von 89€ bis 139€ je nach Modell. Bei Kindern geht es bereits für 79€ los und geht bis 119€. Für eure Kleinkinder fangen die Preise bei 69€ an und enden bei 89€. Die Auswahl fokussiert sich ganz klar auf Sneaker in unterschiedlichen Höhen. Für den Sommer vor allem ganz kurze Modelle, für den Winter auch schon Mal mit höherem Schaft. Zusätzlich bekommt ihr in der Sommersaison noch eine Art Barfußsandalen. Ich zeige euch hier aber erst Mal die Sneaker. Übrigens sind viele der Wildling Barfußschuhe vegan.

Wildling Shoes Nordwolf Barfußschuhe Wintersneaker

Mehr zum Thema Schuhe in Untergrößen gibt es hier: Schuhe in Untergrößen

Wo kaufen?

Ihr könnt eure Wildling Barfußschuhe ausschließlich bei Wildling Shoes direkt kaufen. Das geht entweder über den offiziellen Onlineshop, den ich hier auch genutzt habe oder über einen der Showrooms, die es unter anderem in Berlin und Köln gibt.

Infos zu den Showrooms bekommt ihr hier : Wildling Showrooms

Der Onlineshop liefert ab 200€ Bestellwert versandkostenfrei. Darunter kostet euch die Lieferung 4,90€ und erfolgt mit DHL. Die Lieferdauer ist mit bis zu 12 Tagen relativ lange. Bei mir dauerte es auch tatsächlich etwa so lange. Wobei ich nicht beurteilen kann ob das an meinem Modell aus der gerade neuen Kollektion lag oder so normal ist. Bezahlen könnt ihr mit allen gängigen Methoden inklusive PayPal und Klarna. Insgesamt klappte das bei mir auch alles problemlos.

Hier geht es zum Wildling Onlineshop: Wildling Shoes – der offizielle Onlineshop

Die Details zu den Wildling Nordwolf Barfußschuhen

Wie eingangs erwähnt hatte ich extra auf die neue Herbst-/Winterkollektion bei Wildling gewartet und jetzt beim Modell Wildling Nordwolf zugeschlagen. Diese sind optimal für Herbst und Winter geeignet. Aber bevor ich näher darauf eingehe hier noch ein Paar harte Fakten zum Einstieg. Das Modell Nordwolf gibt es ab Größe 23 bis Größe 48 und ist Unisex. Es spielt also keine Rolle für wen ihr die Barfußschuhe kaufen möchtet. Die Sneaker bekommt ihr dafür nur in der hier zusehenden Farbe Grau/Schwarz. Der Preis liegt in Kindergrößen bei 119€ und in Erwachsenengrößen bei 139€.

Die Verarbeitung

Hergestellt wurden meine Wildling Nordwolf in Portugal. Das heißt, dass die Barfußschuhe schon mal nicht all zu weit gereist sind. Das Obermaterial besteht aus Schurwolle, die Membran aus Polyester und die typische dünne Sohle aus einem Synthetik-Gummi/Kork-Gemisch mit hohem Recyclinganteil. Auch die innensohle ist aus der Wärme spendenden Wolle hergestellt. Die Verarbeitung macht dabei einen sehr hochwertigen ersten Eindruck. Auch wenn Wildling darauf hinweist, dass es sich bei jedem Schuh u ein Unikat handelt, das keine Abweichungen haben kann, ist hier jeder Teil fehlerfrei. Die Nähte sind sauber und gerade, die Gummisohle gut verklebt.

Die Sohle und Passform

Bei Barfußschuhen sind Sohle und Passform das wichtigste Kriterium. Da sich das allerdings im Ersteindruck nur grob einschätzen lässt müsst ihr diesen Abschnitt auch so wahrnehmen. Im praxisteil berichte ich euch dann ausführlich wie sich die Wildling Sneaker schlagen. Die Passform fällt hier typisch aus, das heißt ihr bekommt eine sehr breite Zehenbox in der eure Zehen endlich mal durchatmen können. Andere Schuhe drücken diese immer zusammen, auch wenn ihr das meistens gar nicht merkt. Deshalb fühlen sie sich auch recht groß an. Das Tragegefühl ist für die meisten von uns, außer ihr seid Barfußschuhe bereits gewöhnt, ziemlich anders.

Wildling Barfußschuhe Barfußsohle

Die Sohle selbst ist der typischen japanischen Ninjaform nachempfunden. Klingt das nicht cool? Im Vergleich zu den ebenfalls von mir getesteten VIVOBAREFOOT Sneaker ist das Barfußgefühl hier noch mal deutlich intensiver. Mit der Wildling Sohle merkt ihr wirklich jede Unebenheit auf der Straße und das meine ich im positiven Sinne. Denn geschützt sind eure Füße in den Schuhen ja trotzdem. Hier ist das Barfußgefühl wesentlich stärker ausgeprägt. Was gleichzeitig aber auch bedeutet, dass eure Füße stärker arbeiten. Im allgemeinen Barfußschuh Guide, den ich oben für euch verlinkt habe, haben wir euch darauf hingewiesen, dass ihr eure Barfußschuhe langsam eintragen solltet. Denn die meisten von euch werden langes barfußlaufen gar nicht gewöhnt sein. Das ist aber bei dieser Art Schuhe normal und eher ein gutes Zeichen, denn ihr wollt ja kräftige Füße. Wichtig ist nur es nicht gleich zu übertreiben! Die Sohle ist Prinzip bedingt ganz flach und verfügt über ein griffiges Rillenprofil.

Das Design

Kommen wir zum Design. Bei den Wildling Nordwolf handelt es sich um relativ klassische Sneaker mit vergleichsweise hohem Schaft, der die Schuhe wintertauglich macht. Die graue Wolle mit den schwarzen Applikationen sorgt für einen coolen sportlichen Look. Das mag ich sehr. Auffällig ist der vorne zu sehende Sohlenspalt. Dieser soll die Beweglichkeit der Füße steigern, ist rein optisch aber sicher Geschmacksache. Ebenso wie das recht breite Erscheinungsbild generell. Aber das ist bei Barfußschuhen ja auch normal. Gerade als Winterschuh geht das für mich völlig in Ordnung. Eine lasche am Schaftende erleichtert euch das Anziehen. Hinten an der Ferse ist noch das Wildling Logo an die Schuhe angebracht.

Wildling Barfußsneaker Outdoor

Mein Ersteindruck zu den Wildling Nordwolf Barfußschuhen

Ich hatte es oben ja schon angedeutet. Das Barfußgefühl ist bei den Wildling Schuhen wirklich sehr stark ausgeprägt. Auch auf kürzeren Strecken merkte ich als noch nicht so erfahrene Barfußschuhträgerin sehr schnell, dass meine Füße richtig ackern. Das ist aber auch ein richtig gutes Gefühl, denn dafür sind meine Füße ja eigentlich auch gemacht. Deshalb werde ich die Barfußschuhe jetzt im Herbst vorsichtig eintragen und euch immer mal auf dem laufenden halten mit neuen Eindrücken und Bildern. Bisher bin ich jedenfalls von meinen Wildling Schuhen begeistert und bei knappen 10 Grad halten sie meine Füße auch schön warm mit normalen Socken.

Update vom Herbstspaziergang

Nach einigen kürzeren Strecken zum Einlaufen der Wildling Schuhe habe ich mich an einen längeren Spaziergang gewagt. Dazu bin ich bei sonnigem herbstlichen Wetter entlang unserer Lübecker Altstadtinsel gegangen und liebe das Gefühl mit den Barfußschuhen über den losen Weg zu gehen und dabei die Natur mit den Füßen zu spüren! Der Halt der Sohle ist super und die Wolle hielt bei knappen 10 Grad meine Füße gut warm, auch ohne dicke Socken. Allerdings spürte ich dann am Tag danach recht gut in den Beinen was ich da geleistet hatte. Ich freue mich aber natürlich auf viele weitere schöne Tage an denen ich meine Wildling Nordwolf tragen kann!

Wildling Nordwolf Barfussschuhe Herbst Winter Outfit

Beim Outfit habe ich es eher Casual angehen lassen. Zu den Barfußsneakern habe ich eine einfache blaue Jeans getragen. Dazu kam noch die angesagte graue Hemdjacke, die warm hält, aber in der Sonne nicht zu warm wird von ASOS Petite.

Ich liefere euch weitere Wildling Nordwolf Barfußschuh Praxiserfahrungen und Eindrücke hier so schnell wie möglich nach. Schaut also regelmäßig vorbei!