Was sind Jelly Sandalen?

Der oder die ein oder andere wird die bunten Gummisandalen vielleicht noch aus der Kindheit kennen. Denn es gab Zeiten, da waren Jelly Sandalen durchaus verbreitet. Heute dominieren die typischen Gummiclogs wie Crocs in diesen Bereichen. Falls ihr sie nicht kennt, habe ich hier ein paar typische Eigenschaften der Jellies für euch. Also zunächst handelt es sich um Sandalen aus Gummi, so weit so klar. Ursprünglich wurden diese vor allem als Badesandalen entwickelt. Damit konnte man problemlos ins Wasser und die Füße waren trotzdem sehr gut gegen alles Mögliche was sich da so im Wasser befindet geschützt. Aber auch an Land boten die Badesandalen aus Gummi Vorteile. Spitze Steine und scharfe Muscheln konnten euch im heißen Strandsand nichts mehr an haben.

Optisch gesehen dominierte damals schon bei den Jelly Sandalen der heute typische Riemchensandalen Look. Diese Riemchen sind aber Großteils nicht so richtig echt, sondern ein reines Designelement. Denn die einzelnen Riemchen sind fest miteinander verbunden. Nur am Spann habt ihr einen echten Riemen der sich mit einer Schnalle in der Weite einstellen lässt. Damit kommt genug Luft an eure Füße, was bei Gummi als Material gerade im Sommer wichtig ist. So kann aber auch Wasser optimal ablaufen. Eigentlich sind Jelly Sandalen Unisex. In der Modewelt treten sie aber hauptsächlich als Damen- und Mädchenschuhe auf. Darauf liegt in meinem Artikel auch der Fokus.

Ihr bekommt eure Jelly Sandalen heute mit ganz unterschiedlichen Absatzhöhen. Meist sind die Sohlen ganz flach oder mit einem kleinen maximal 1cm hohen Absatz ausgestattet. Ihr bekommt die Gummisandalen aber auch mit richtig hohem Absatz! Ich zeige euch im folgenden Abschnitt dann alle drei Varianten davon und alle haben sie ihren ganz eigenen Style. Dazu kommt zu jedem Modell immer mindestens ein Outfit. Denn diese ganz besonderen Sandalen lassen sich vielseitig stylen.

Meine Gummisandalen im Überblick

Méduse Sun

Der französische Hersteller Méduse ist neben seinen wirklich coolen Gummistiefeln vor allem für die typischen Jelly Sandalen bekannt. Diese fallen dann auch optisch sehr klassisch aus. Der kleine Absatz sorgt aber für das gewisse Etwas, ohne den Komfort einzuschränken. Die Méduse Jelly Sandalen bekommt ihr schon ab Größe 18 für Kinder und bis Größe 42 für Damen. Dabei gibt es alle möglichen Farben, so dass ihr auf jeden Fall auch eure Lieblingsfarbe bekommt. Der Preis der Gummisandalen ist mit 12€ und 18€ je nach Größe günstig. Es kommt allerdings noch einiges an Versandkosten dazu, da Méduse aus Frankreich versendet.

Meduse Sun Jellies Gummisandalen Test

Bei meinem Outfit habe ich es mir ganz einfach gemacht. Bei einem Spaziergang entlang eines kleinen Fluss an einem nicht so heißen Tag, hatte ich die roten Méduse Gummisandalen an. Dazu habe ich eine weite graue Jeans und ein dunkles Shirt getragen. Da es nicht so warm war, hatte ich dazu noch eine graue Strickjacke an. So waren die roten Jellies der absolute Star an dem Outfit.

Meduse Sun Jelly Sandalen Outfit

Hier geht es zum Test: Méduse Sun Gummisandalen im Test

Juju Babe

Meine Juju Babe Jellies sind da schon deutlich ausgefallener. Denn die Gummisandalen sind im Kern zwar noch so wie man es kennt, aber haben einen hohen Blockabsatz. Dadurch entsteht ein Look den es so bei Schuhen kaum w anders gibt. Das beste daran ist aber, dass sie trotzdem noch gemütlich sind. Durch den breiten Absatz sind die hohen Jelly Sandalen angenehm. Für den Ausflug an den Strand würde ich sie euch trotzdem nicht empfehlen. Es sind Gummisandalen für die Stadt. Das coole für mich ist an den Babe, dass es sie auch in kleinen Größen gibt. Das heißt, ihr kriegt die Absatzsandalen aus Gummi bereits ab Größe 25 bis Größe 41. Auch hier gibt es jede Menge wunderschöne bunte Farben, wobei ich mich für Schwarz entschieden habe. Die Preise liegen bei umgerechnet 17€ oder 35€ je nach Größe. Da der Versand aus England erfolgt, achtet bitte auf eventuelle Einfuhrabgaben!

Juju Jellies Jelly Schuhe

Ich trage meine Juju Jellies gerne zu auffälligen Outfits, denn die Schuhe selbst sind schon so besonders, dass man hier auch mal in die Vollen gehen kann. Für mein erstes Outfit habe ich die Jelly Sandalen mit gelb-weiß gestreiften Söckchen getragen. Ich mag die Kombination sehr. Dazu kommt eine Jeanshotpants und um den Look richtig sommerlich zu machen ein bauchfreies weißes Oberteil.

Juju Jellies Jelly Schuhe Lübeck

Die Gummisandalen sehen aber auch zu einem einfacheren Outfit klasse aus. Hier trage ich sie barfuß zu einem schulterfreien Blümchenkleid beim Ausflug an den Hafen. So habe ich bequeme Absatzsandalen an, die dem Kleid das gewisse Etwas geben.

Juju Jellies Outfit

Die juju Jellies sind aber nicht nur reine Sommerschueh für mich. Auch an warmen Herbsttagen kommen sie immer mal wieder bei mir zum Einsatz. Hier habe ich die Sandalen aus England zu einem durch und durch britischen Outfit kombiniert. Zum einen trage ich dazu meine grauen Overkneesocken, damit Füße und Beine nicht zu kalt werden. Dazu kommt eine karierte Bermudashorts und ein klassischer Trenchcoat.

Juju Jellies Outfit Herbst 2

Hier geht es zum Test: Juju Jellies

Zara Badesandalen 2021

Dass eine bestimmte Art Schuhe im Trend liegen zeigt sich ja auch immer dann, wenn die großen Modeketten diese ins Sortiment aufnehmen. So ist das zum Beispiel bei Zara aktuell der Fall. Aus der aktuellen Herbst Zara Kids Kollektion gibt es diese hier zu sehende Badesandale. Die Zara Jelly Sandalen fallen komplett flach aus, verzichten also auf einen Absatz. Dafür besitzen sie eine herausnehmbare Einlegesohle, was mir sehr gut gefällt. Sonst lauft ihr ja bei den Riemchensandalen aus Gummi immer direkt auf dem Gummi. Auch wenn die Badesandalen eigentlich für Kinder gedacht sind, bieten sich die Größen die von 30 bis 39 gehen auch für erwachsene Damen an. Neben dem hier zu sehenden Pastellpink bekommt ihr auch noch ein Pastellgrün. Preislich liegen die Zara Jellies bei 17,95€. Da es sich bei Zara immer um Saisonware handelt können die Sandalen jederzeit ausverkauft sein.

Zara Jelly Sandalen

Auch hier habe ich die Zara Riemchensandalen aus Gummi zum Star des Outfits gemacht. Für einen abendlichen Sommerspaziergang passen die Schuhe perfekt zu einer blauen Jeansshorts und dazu tut es dann ein einfaches Basic Top. Das ist bequem und sieht danke der besonderen Riemchensandalen trotzdem aufregend aus!

Zara Jelly Gummisandalen Outfit

Hier geht es zum Test: Zara Jelly Gummisandalen

Das war mein Überblick über die bunte Welt der Jelly Sandalen. Ich werde weitere Modelle für euch testen und sie nach und nach ergänzen. Schreibt mir gerne mal ob ihr die Gummisandalen genau so mögt wie ich! Schaut außerdem gerne mal bei unseren Artikeln zum Thema Gummiclogs vorbei: Gummiclogs – für alle Zwecke