Hunter Tall und Hunter Kids

Hunter Tall und Hunter Kids

Pro:

  • wahnsinnig bequem auch bei langem Tragen
  • viele schöne Farben zur Auswahl
  • unverwüstlich
  • Kids Variante mit Reflektoren
  • gute Rutschfestigkeit
  • liegen recht eng an, optimal für normale und schmale Beine

Contra:

  • ich finde zwar sie sind es wert, aber nicht jeder möchte 100€+ für Gummistiefel ausgeben
  • ziemlich schwer
  • für kräftige Beine nicht geeignet (für euch gibt es Hunter Adjustable 🙂 )

Weitere Infos:

  • Schafthöhe Größe 45: 40,5cm
  • Schafthöhe Größe 32: 30,5cm
  • fallen recht groß aus, im Zweifelsfall lieber die kleinere Größe nehmen

Hunter Tall sind meine ältesten Gummistiefel. Diese besitze ich seit dem Jahr 2011 und sie haben schon etliche Wanderungen mitgemacht und entsprechend viele Kilometer gesammelt. Da stellt sich natürlich die Frage wie sehen diese Stiefel nach 6 Jahren regem Einsatz aus? Die Antwort ist fast wie neu! Klar hat die Sohle unten einen gewissen Abrieb. Aber darüber hinaus sind quasi keine Gebrauchsspuren zu erkennen. Und ich finde das ist schon eine reife Leistung für Gummistiefel die im Wald schon durch einiges Gestrüpp mussten, durch sehr felsiges Gelände und natürlich jede Menge Wasser.

Da meine Freundin recht kleine Füße hat trägt sie Hunter Kids. Diese unterscheiden sich von der „großen“ Variante dadurch, dass sie einen nicht ganz so hohen Schaft haben, was sich positiv beim Gewicht bemerkbar macht, und hinten zwei Reflektorstreifen haben, was im dunkeln immer ganz nett ist. So geht sie wenigstens nicht verloren 😉

16752528939_3f95cc8d83_o
Mit den Gummistiefeln in der Ostsee bei Heiligenhafen
dsc_1255
Unsere Hunter Gummistiefel im Sommerurlaub an der Ostsee in Graal-Müritz

Bis ich meine Hunter Tour gekauft habe und meine Freundin eher zu ihren Aigle Stiefeln tendierte (ihr sind die Hunter ein wenig zu groß), waren diese Stiefel unsere treuen Begleiter im Urlaub. Vom Gefühl her sind sie die mit Abstand robustesten in unserer Sammlung.

20160924_124758702_ios
Wenn irgendwo ein Bach ist müssen wir da auch rein 😉

Wir wandern ja recht viel und häufig, ich suche die Routen am liebsten so aus, dass sie irgendwie mit Wasser zu tun haben. Ich liebe es entlang von kleinen oder großen Bächen zu wandern, vor allem wenn es noch kleine Wasserfälle auf dem Weg gibt. Und wenn wir keine Gummistiefel an haben ärgere ich mich jedesmal nicht in oder durch das Wasser u können, da kommt irgendwie das Kind in mir raus! 🙂

20160811_131135645_ios
Das Leben genießen auf der Insel Hiddensee
20160811_131101904_ios
Das Leben genießen auf der Insel Hiddensee
20160811_102529449_ios
Auch nach einer kompletten Süd-Nord Wanderung auf Hiddensee sind die Gummistiefel noch bequem

Letztes Jahr waren wir endlich mal auf Hiddensee unterwegs. Ich hatte viel schönes über die Insel gehört und konnte es kaum erwarten sie zu erkunden! Mit der Bahn ist es leider echt schwer da hin zu kommen. Aber jetzt hatte es endlich geklappt und anfangs sah es wirklich schlecht aus mit dem Wetter. Trüb, kalt und nass. Klar, dass die passenden Schuhe nicht fehlen durften! Der Plan war dann auch vom Süden der Insel bis ganz in den Norden zu wandern und es war wirklich traumhaft schön. Je weiter wir in den Norden kamen, desto besser wurde dann auch das Wetter. Am Ende hatten wir am Leuchtturm dann klaren Himmel und strahlenden Sonnenschein, wie oben auf den Bildern zu sehen ist. Am Ende waren wir noch eine Kleinigkeit an der Steilküste essen und ich musste dann unbedingt nochmal die ganzen Stufen runter. Da unten war es dann nochmal besonders schön. Ich war ganz alleine, umgeben von der Steilküste und nur das Rauschen der Wellen. Es war sogar so warm, dass ich dort unten im T-Shirt rumlaufen konnte.

20160710_094818222_ios
Mit Hunter Gummistiefeln macht die Gartenarbeit Spaß!

Als ich noch in Heidelberg gewohnt habe hatte ich auch einen kleinen Garten, den ich mangels Zeit (und wohl auch Talent) leider stark vernachlässigt habe. Am Ende war das Beet ein regelrechter Dschungel mit Unkraut, das fast 2 Meter hoch wuchs. Dann ging es in Richtung Umzug, da musste das ganze Zeug natürlich weg. Wieder einmal taten die Hunter Gummistiefel einen guten Dienst und unter größten Anstrengungen hatte ich den Wald dann abgeholzt. 😉

20160117_103420240_ios
Trockene und warme Füße im Schnee
20161225_135035854_ios
Weihnachtsspaziergang

Wie ihr seht kann man Gummistiefel das ganze Jahr lang tragen. Jetzt sind wir beim Winter angekommen und haben eigentlich alle Jahreszeiten durch. Für diese Zeit gibt es schöne warme, kuschelige Socken passend zu den Gummistiefeln in etlichen verschiedenen Farben und auch Mustern. So bleiben die Füße immer warm und man hat wirklich trockene Füße, bei vielen anderen Schuhen ist das wasserdicht ja immer so naja…

Update 09.07.2017 – Wandern in Parchim und fast im Matsch stecken geblieben

Meinen Urlaub habe ich genutzt auch mal alleine etwas wandern zu gehen. Als erstes stand Parchim bzw. das Wockertal auf der Liste. Hier sollte es einen der von mir immer gesuchten Bäche geben. Dazu könnt ihr demnächst auch einen ausführlichen Bericht lesen.

Wie das so üblich ist wenn ich durch den Wald stapfe möchte ich immer ins Wasser wenn es das da gibt. Am Rande der Stadt ging das auch noch ganz einfach, da große Steine im Bach lagen.

Im Wald ging das an einer kleinen Brücke auch wieder sehr gut, das Wetter an diesem Tag war extrem wechselhaft und wenn es bewölkt war und regnete ziemlich kühl und wenn die Sonne wieder kam ziemlich warm. Da war eine Abkühlung im Bach genau das richtige, da die schwarzen Hunter Gummistiefel dann doch sehr warm werden.

Wie ihr auf dem folgenden Bild seht wollte ich aber auch an einer anderen Stelle tiefer im Wald nochmal in den Bach weil er sich dort kurz teilte und das ein schönes Motiv geworden wäre. Allerdings war es dort dann direkt am Wasser doch so matschig, dass ich plötzlich bis zum Rand der Stiefel einsackte und es nur mit Mühe wieder raus schaffte. Das ging gerade nochmal gut, aber die Stiefel waren natürlich völlig dreckig. Hier zeigt sich aber wieder die tolle Qualität, zu Hause sauber gemacht und wieder wie neu!

Update 10.07.2017 – Insel Poel

Bei unserem Gemeinsamen Aufenthalt auf der Insel entschieden wir uns für Hunter Tall bzw. Hunter Kids. Auch hier können wir ein positives Fazit ziehen, aber man merkt recht schnell, dass die Hunter Stiefel deutlich schwerer sind als die Aigle Gummistiefel die wir sonst am Strand tragen, gerade bei tieferem Sand. Dafür bietet die Sohle dank des Profils besseren Halt. Der höhere Schaft hilft auch bei Wellengang, dass die Füße wirklich trocken bleiben.

Poel Meer Hunter Gummistiefel

Auch bei eigentlich sommerlichen Temperaturen sind Hunter Gummistiefel ein treuer Begleiter wenn sich am Horizont eine Regenfront aufbaut. Gerade an der Ostsee passiert das ganz schnell mal. In diesem Fall bleiben die Füße dann trotzdem schön trocken. Natürlich sind sie nicht für 30 Grad und Sonnenschein gedacht, aber für den milden regnerischen Sommertag könnt ihr sie auf jeden Fall tragen.

Poel Meer hunter Gummistiefel 2

Poel Strand Hunter Gummistiefel 2

Update 04.04.2018

Warnemünde

Dass wir uns am Meer am wohlsten fühlen und Gummistiefel für uns einfach dazu gehören wisst ihr ja mittlerweile. Gerade im Winter wenn die Ostsee wunderbar rau ist sind die Stiefel einfach Pflicht. Deshalb durften die roten Hunter Kids bei unserem letzten Ausflug nach Warnemünde nicht fehlen. Vom Parkplatz außerhalb ging es entlang des Strands bis ins Zentrum wo wir uns bei einem leckeren Tee etwas aufwärmten und ausruhten bevor es dann entlang der Promenade zurückging da es auch langsam dunkel wurde. Es machte wahnsinnig Spaß entlang der Brandung durch das Wasser zu spazieren und trotz des verhältnismäßig hohen Gewichts waren die Hunter Stiefel stets bequem an den Füßen. Dazu war der Halt auch auf den rutschigen Wellenbrechern sehr gut und der hohe Schaft sorgte auch bei größeren Wellen für trockene Füße.

Hunter Kids Warnemünde

Mittlerweile hat unsere kleine Gummistiefelsammlung Zuwachs bekommen und zwar ganz klassische Hunter Kids in schwarz. Diese lassen sich zu quasi allem tragen und sehen immer toll aus. Was Tragekomfort und Qualität angeht trifft natürlich alles was wir bisher geschrieben haben genau so zu.

Gummistiefel Frühling Hunter Leder 2

Travemünde

Die schwarzen Hunter Gummistiefel kamen dann in Travemünde auch direkt zum Einsatz. Passend zum Winter mit Hunter Gummistiefelsocken, damit die Füße der Freundin auch schön warm bleiben. Diese halten aber nicht nur warm, sondern geben den Gummistiefeln dazu noch einen besonders schönen Look. Die Socken gibt es in allen Farben und mit verschiedenen Mustern. So werden die eh schon bequemen Hunter Kids noch ein wenig bequemer. Da die Socken recht dick sind solltet ihr, wenn ihr vor habt diese zu euren Stiefeln zu tragen, darauf achten die Schuhe nicht zu klein zu kaufen. Das sollte aber normalerweise kein Problem sein.

Gummistiefel Hunter Socken Winter 4

Die Socken gibt es aber auch für Männer. Ich habe wie ihr auf dem bild sehen könnt welche in schwarz und die sind optimal für nasse kalte Tage, weil sie einfach so schön gemütlich sind. Sonst bleibt nur zu sagen, auch im Jahr 2018 halten meine guten alten Hunter Tall wacker durch und sind gut wie eh und je. Ich kann weiterhin ohne Probleme etliche Kilometer damit laufen und die Sohle ist natürlich relativ abgenutzt aber geht noch gut.

Hunter Tall Socken Travemünde

Fortsetzung folgt…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: