Sorel Yoot Pac TP – sehr warme Winterstiefel im Test

Die kanadische Marke Sorel wurde im Jahr 1962 von der Kaufman Rubber Company gegründet und nach einer Pleite im Jahr 2000 vom bekannten Sportmodehersteller Columbia Sportswear gekauft und zurück auf die Erfolgsschiene geführt. Sorel ist vor allem für seine warmen Winterstiefel mit Gummi und (Kunst)Ledermix bekannt. Genau diese stelle ich euch hier im Test vor!

Ich bekomme selbst in warmen Winterschuhen schnell kalte Füße und habe manchmal das Gefühl keine Schuhe da draußen sind warm genug für mich wenn es mal richtig kalt wird. Dann bin ich auf die warmen Stiefel von Sorel gestoßen. Die halben Gummistiefel sollen bei bis zu -40 Grad warm halten. Das klingt doch genau nach dem was ich suche! Ob es klappt erfahrt ihr in den folgenden Abschnitten.

Die klassischen Sorel Winterstiefel bekommt ihr für Damen, Herren und Kinder. Die Grundmodelle sind unisex, es gibt aber auch Ausführungen die sich speziell an Damen oder Herren richten. Da auch die Kinderversion aussieht wie die für Erwachsene eignen sie sich sehr gut für Damen mit Untergrößen. Mein Modell nennt sich Sorel Yoot Pac TP. Sorel Damenstiefel gibt es von Größe 36 bis Größe 43, Herrenstiefel gehen von Größe 40 bis 48 und Sorel Kinderstiefel bekommt ihr ab Größe 32 bis 39. Da ist doch für euch garantiert was dabei!

Farblich sind diese Modelle so gehalten, dass der Gummiteil immer Schwarz bleibt, der Lederteil in Farben wie Braun, Schwarz, Blau oder Rot erhältlich ist. Preislich seid ihr bei den Kinderstiefeln für 95€ dabei, bei Damen und Herren müsst ihr, je nach Schafthöhe, zwischen 130€ und 200€ auf den Tisch legen. Ob diese Premiumpreise gerechtfertigt sind erfahrt ihr weiter unten.

Sorel Yoot Pac TP Winterstiefel Gummi Schneestiefel Titelbild

Wo kaufen?

Die warmen Gummistiefel von Sorel bekommt ihr in einigen Einzelhandelsgeschäften zu kaufen. Sie sind jetzt kein super Trend, aber doch recht beliebt. Einfacher geht es natürlich Online. Eine Auswahl an Sorel Schuhen gibt es bei allen größeren Onlinehändlern wie Zalando. Die größte Auswahl bekommt ihr aber natürlich direkt beim Hersteller im deutschen Onlineshop. Ich habe selbst bei Amazon zugeschlagen, da mir die Standardmodelle am Besten gefallen haben und ich ein Paar Euro sparen konnte. Statt der 95€ im offiziellen Shop habe ich so 74,70€ bezahlt.

Hier geht es zu den Aigle Bison für Damen, Herren und Kinder im Sorel Onlineshop: Der offizielle Sorel Onlineshop

Bei Amazon bekommt ihr die Sorel Winterstiefel für Damen: Hier ganz einfach bei Amazon bestellen (Dies ist ein Amazon Affiliatelink*)

Ebenfalls gibt es die Variante für größere Kinder und Untergrößen (32-36): Hier ganz einfach bei Amazon bestellen (Dies ist ein Amazon Affiliatelink*)

Und zum Schluss Sorel Schneestiefel auch für kleine Kinder (25-31): Hier ganz einfach bei Amazon bestellen (Dies ist ein Amazon Affiliatelink*)

Was steckt drin?

Ich habe meine normale Größe 32 bestellt und diese passt mir sehr gut. Auch wenn die Stiefel sehr eng wirken, das soll so durch das ganze dicke Futter. Im Zweifelsfall bestellt aber ruhig eine Größe größer.

Hier geht es zur Sorel Größentabelle für Damen, Herren und Kinder: Sorel Size Guide

Hergestellt werden die Winterstiefel in Vietnam und zu Mindest der Teil aus Gummi wird von Hand aus Naturkautschuk hergestellt. Der Rest besteht aus mit PU beschichtetem Leder, welches so wasserdicht gemacht wurde. Die Verarbeitung ist bei den relativ aufwendig gestalteten Winterschuhen beeindruckend gut. Die vielen Nähte sind gerade und sauber, das beschichtete Leder macht einen sehr hochwertigen Eindruck und auch das Gummi steht guten Gummistiefeln in nichts nach.

Eine Besonderheit ist der 9 mm dicker Innenstiefel aus Recyclingfilz mit kuscheligem  Sherpa-Vlies am Schaftende. Dieser Innenstiefel ist herausnehmbar und waschbar. Damit bekommt ihr hier ein Innenfutter welches bis -40 Grad warm halten soll. Ich werde zwar kaum in den Genuss so niedrigerer Temperaturen kommen, aber mir reicht es auch schon wenn die Sorel Gummistiefel mich durch den deutschen Winter bringen. Die Gummisohle mit ganz kleinem Absatz bietet euch ein mittel-grobes Profil, welches euch auch auf rutschigen Böden sicher ans Ziel bringen soll. Das alles macht die Winterstiefel recht schwer, aber trotzdem nicht zu schwer.

Sorel Schneestiefel Gummi warm gefüttert

Alles über Wintergummistiefel erfahrt ihr hier: Gummistiefel im Winter

Das Design

Auch wenn die das Design in erster Linie der Funktion folgt, sorgt gerade das für einen gewissen Style. Sicher sind Sorel Stiefel prädestiniert dafür, dass sich die Geister am Design scheiden, ähnlich wie bei UGG Boots. Ich finde sie aber ganz süß. Der halbhohe Schaft hat eine angenehme Höhe und durch die Schnürung lässt sich die Weite ganz gut einstellen. Allerdings sind die warmen Stiefel nichts für zu kräftige Beine. Die verwendeten Materialien und das dicke Futter sorgen dafür, dass die Schuhe sehr hart und starr sind.

Durch den Gummi und Ledermix, das oben rausschauende Futter und die Schnürung ist einiges los bei den Sorel Schneestiefeln. Dabei wird allerdings auf bloße Zierlemente weitgehend verzichtet. Dafür bekommt ihr eine praktische Lasche, die euch das An- und Ausziehen erleichtert. Das Sorel Logo ist in den Lederschaft eingeprägt. Da hier echtes Leder verarbeitet wird sind die Sorel Stiefel nicht vegan.

Mein Ersteindruck und Fazit zu den Sorel Yoot Pac TP

Beim ersten Reinschlüpfen fiel mir sofort auf wie gut meine Füße in den Winterstiefeln verpackt sind. Sie sind so dick, dass ich mir fast vor komme wie in Skistiefeln. Sie sind einfach sehr hart und das macht das Gehen schwierig. Ich hoffe ich kriege die Sorel Schuhe schnell eingelaufen um euch mehr Eindrücke und auch ein schönes Outfit präsentieren zu können.

Sorel Yoot Pac TP Detailansicht

Jetzt habe ich das kalte Winterwetter genutzt und habe meine Sorel Yoot Pac TP auch mal für einen ausgedehnten Spaziergang draußen getragen. Ich muss meinen Ersteindruck dahingehend zurücknehmen, dass ich dann doch sehr gut mit den Stiefeln laufen konnte. Es ist natürlich weiterhin so, dass die Füße ganz schön eingepackt sind, aber dafür bleiben diese auch bei richtig kalten Temperaturen warm. Bei 2 bis 3 Grad kommt da wirklich überhaupt keine Kälte durch. So lange ihr nicht vor habt damit Sport zu machen sind die Sorel Schuhe doch sehr bequem. Nur eben anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. Gescheuert oder gedrückt hat in dem Filzinnenschuh auch nichts.

Ich stand zwar nicht im tiefen Wasser an der Küste wie sonst, aber durch ein paar tiefe Pfützen bin ich gelaufen und meine Füße blieben trocken. Im Alltag sind die Schuhe also schon Mal wasserdicht. Auch der Halt war sowohl in der Stadt als auch auf dem matschigen und rutschigen Uferweg sehr gut. Vielleicht schneit es die Tage hier auch noch Mal um dann weitere Eindrücke für euch zu sammeln.

Sorel Winterstiefel Damen Kinder Outfit

Ich hatte auch lange überlegt zu welchem Outfit ich meine Sorel Stiefel tragen sollte. Am Ende habe ich mich dann ganz einfach für eine schwarze Jeans und einen warmen kurzen Mantel entschieden. Ich werde mich zwar sicher auch noch an einem Kleid oder Rock versuchen, aber die Stiefel sind halt wirklich für richtige Kälte ausgelegt, da kann eine Hose nicht schaden!

Ich teste die Sorel Winterstiefel natürlich so schnell wie möglich weiter für euch. Bis dahin schaut euch gerne auch unseren großen Gummistiefel Guide an und werft einen Blick auf alle weiteren Gummistiefel Tests auf unserer Seite.

(*Ein Affiliatelink ist ein Link über den ihr ein Produkt erwerben könnt. Bei Kauf eines Produktes über diesen Link erhalten wir eine Provision. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten!)