Reitstiefel – die besseren Gummistiefel?

Reitstiefel – die besseren Gummistiefel?

Reitstiefel im Alltag – Gummistiefel mal ganz anders

Eine ganz besondere und unterschätzte Art von Gummistiefeln sind Gummireitstiefel, auch wenn ihr nicht regelmäßig in den Sattel steigt um dem Reitsport nachzugehen. Beim Reiten selbst immer seltener zu sehen, sind sie eine tolle Alternative zu den klassischen Gummistiefeln. Das klingt jetzt im ersten Moment sicherlich ungewöhnlich, wir werden euch aber zeigen, dass ihr Reitstiefel auf jeden Fall im Blick behalten solltet!

Reitstiefel Kinder Mann
Links: Aigle Start M für Herren – Rechts: HKM Kinderreitstiefel mit Reißverschluss

Warum Reitstiefel?

Viele Lederstiefel orientieren sich am klassischen Reitstiefellook und sind täglich auf der Straße zu sehen. Die Variante aus Gummi konnte sich trotzdem bisher nicht so richtig durchsetzen. Dennoch gibt es immer wieder Hersteller wie zB. Burberry die sich an diesem Look orientieren und damit anscheinend auch Erfolg haben. Ihr braucht aber natürlich keine hunderte Euro teuren Burberry Stiefel kaufen. Gummireitstiefel gibt es ab ein paar Euro, bis in die Luxusklasse, wie die gerade erwähnten Burberrys. Die meisten Modelle, egal ob billig oder teuer, sehen genau gleich aus. Sie sind alle schwarz, haben alle den gleichen Schnitt, liegen eng an und sind kniehoch. Manchmal gibt es glänzende Applikationen oder ganz selten sind die Stiefel auch mal in braun oder grau zu bekommen. Ganz billige Modelle sehen leider sehr schnell ziemlich nach Plastik aus, während die teureren Modelle ein wenig mehr nach Leder aussehen oder sich an dem Look teurer Gummistiefel orientieren was die Gummimischung angeht.

Aigle Reitstiefel Hunter Gummistiefel
Links: Aigle Start M für Herren – Rechts: Hunter Tall Gummistiefel

Worauf müsst ihr achten?

Trotzdem unterscheiden sie sich natürlich stark von der Verarbeitung und darin wie bequem sie zu tragen sind. Da wird es nämlich interessant. Meistens ist die Sohle sehr weich, was beim Gehen irgendwann unangenehm werden kann. Dazu ist das Gummi sehr hart. Beim Reiten alles brauchbare Eigenschaften. Für andere Zwecke solltet ihr beim Kauf darauf achten, dass die Sohle einigermaßen stabil ist und der Stiefel selbst weich und geschmeidig. Im Gegensatz zu den meisten normalen Gummistiefeln die eher weit geschnitten sind liegen Gummireitstiefel sehr eng an. Das gibt euch sehr guten Halt. Für kräftige Beine ist das jedoch eher schwierig, aber einige Hersteller bieten euch Weitschaftmodelle an. Innen sind die Stiefel so gut wie immer dünn gefüttert, dadurch halten sie in Kombination mit dicken Socken selbst im Winter ganz gut warm. Im Sommer sind sie allerdings bei hohen Temperaturen weniger geeignet. Ihr findet aber auch Modelle ohne Futter.

Reitstiefel Futter
HKM Gummireitstiefel mit Innenfutter

Neben den hochschaftigen Gummireitstiefel findet ihr auch jede Menge Gummireitstiefeletten. Diese sind im Prinzip einfach nur die klassischen Chelsea-Boots aus Gummi. Diese sind zur Zeit ja überall zu sehen. Eventuell habt ihr also bereits Reitstiefeletten zu Hause stehen.

Nur für Frauen geeignet?

Gummireitstiefel sind, wie wir finden, sehr feminin geschnitten. Es gibt aber auch Herrenmodelle, wobei diese sehr ähnlich sind. In der Regel werden Modelle einfach als Unisex gekennzeichnet. Auch wenn wir da grundsätzlich kein Problem sehen, es soll ja jeder anziehen was er mag, muss man als Mann hier schon einen gewissen Mut beweisen. Zu Mindest was das bummeln in der Stadt oder ähnliches angeht. Auf dem Land werdet ihr wohl weniger Blicke ernten. Wenn ihr trotzdem mehr zu Gummireitstiefeln für Männer erfahren wollt schaut doch in unseren Ersteindruck zu den Aigle Start Stiefeln: Aigle Start Gummireitstiefel

Aigle Start Reitstiefel
Aigle Start Gummireitstiefel

Für Männer bieten sich da am ehesten die oben erwähnten Gummireitstiefeletten bzw. Gummichelseaboots an. Diese sehen sogar sehr elegant aus und lassen sich eigentlich zu allem tragen. Sie sind perfekt für Regentage im Büro. Man sieht eigentlich gar nicht was der eigentliche Zweck der Schuhe ist. Hier erfahrt ihr mehr dazu: HKM Gummistiefeletten

HKM Gummireitstiefeletten
HKM Gummireitstiefeletten

Für Kinder sind beide Varianten gut geeignet. Der Fuß hat sehr guten Halt und die Stiefel sind sehr günstig zu bekommen. Kindermodelle sehen exakt so aus wie die für Erwachsene. Damit findet auch ihr Damen mit kleinen Füßen sehr gut zurecht. Die hohen Stiefel gehen bis zum Knie, da darf der Nachwuchs auch schön in Pfützen springen ohne Angst zu haben, dass es nasse Füße gibt. Wir können an dieser Stelle also eine ganz klare Empfehlung aussprechen.

Wo kaufen?

Diesmal ist die Frage wo ihr Reitstiefel kaufen könnt relativ einfach und zwar für alle Größen. Natürlich gibt es im Internet auf den üblichen Marktplätzen eine gute Auswahl und zusätzlich gibt es einige Online Reitzubehör Händler. Wenn ihr lieber im Laden kauft werdet ihr am ehesten im Reitsportfachgeschäft fündig. Ein solches findet ihr sicher auch in eurer Nähe. Dort werdet ihr dann auch individuell beraten um eure perfekten Stiefel zu finden. Es ist bei den verschiedenen Modellen nicht immer einfach das richtige zu finden, gerade wegen den oft sehr engen Schäften.

Dazu kommt immer mal wieder die Chance Gummistiefel im Reitstiefellook zu kaufen. Wir haben diese immer mal wieder saisonal von verschiedenen meist recht hochpreisigen Marken gefunden. Unser Geheimtipp an der Stelle soll aber der französische Hersteller Méduse sein. Dieser bietet von Kinder-/Untergrößen bis Größe 44 eine tolle Auswahl an Gummistiefeln in vielen verschiedenen Farben. Der Vorteil gegenüber klassischen Reitstiefeln ist, dass die Méduse Varianten eher auf den Alltag ausgelegt sind als auf die Anforderungen des Reitsports. Dazu kommt, dass sie preislich im günstigeren Bereich liegen bei guter Qualität. Das könnt ihr genauer in unserem speziellen Artikel zu den Méduse Gummireitstiefeln nachlesen: Méduse Gummistiefel – unser Ersteindruck.

Was passt dazu?

Natürlich dürfen auch hier Tipps zum Thema Outfit nicht fehlen. Reitstiefel im Alltag lassen sich wirklich toll und einfach kombinieren, vor allem aufgrund ihrer optischen Nähe zu normalen Stiefeln. Wir finden diese Gummistiefel vor allem zu Kleidern wunderschön. Aber auch Hosen oder Röcke passen gut.

Wir haben hier ein schlichtes Beispiel für euch mit einem schönen Longshirt, dazu passt dann eine leichte Jacke, eventuell auch eine Regenjacke die noch etwas mehr Farbe ins Spiel bringt. Die Reitstiefel ergänzen auch euren Festivallook super. Dazu haben wir an anderer Stelle bald mehr für euch.

HKM Reitstiefel Outfit
HKM Gummireitstiefel

Zu den „echten“ Reitstiefeln kommen die oben bereits erwähnten Gummistiefel in Reitstiefeloptik. Unsere Reitstiefel von Méduse haben wir mit einem sommerlichen weißen Kleid kombiniert, damit seid ihr für jeden Sommerregen optimal gerüstet. Für kühlere Jahreszeiten findet ihr im oben verlinkten Beitrag weitere Outfits oder schaut in unsere speziellen Jahreszeitenartikel wie Gummistiefel im Herbst – Warum auch DU sie diesen Herbst brauchst!

Meduse Gummistiefel Kleid 1
Méduse Gummireitstiefel

Tragt ihr Reitstiefel und wenn ja auch außerhalb vom Reiten? Könntet ihr euch das vorstellen? Lasst doch einen Kommentar da und würde sehr interessieren wie eure Meinung zu dem Thema ist! Wollt ihr mehr zum Thema Gummistiefel erfahren, dann möchten wir euch unseren großen Gummistiefel Guide ans Herz legen und wenn ihr wissen wollt welche Gummistiefel etwas taugen lest euch gerne durch unsere Gummistiefeltests.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: