Angesagte Zara Riemchensandalen aus Gummi für Sommer und Herbst 2021

Wir stecken mitten im Sommer 2021 und still und heimlich hat sich ein kleiner Trend etabliert den wohl kaum jemand auf dem Zettel hatte. Gummisandalen in Riemchenoptik, auch Jelly Sandalen genannt, sind ein echter Geheimtipp. Das nicht nur am Strand wo diese ursprünglich als Badesandalen vor allem her kommen. Zara bietet euch mit der aktuellen Kollektion selbst ein Paar dieser Gummisandalen in kleinen Größen an.

Die Zara Badesandalen mit den Riemchen stammen aus der aktuellen Zara Kids Kollektion. Damit sind sie in erster Linie für Kinder gemacht und werden auch als Mädchensandalen beworben. Verfügbar sind die Zara Gummisandalen von Größe 30 bis Größe 39. Und damit auch eine spannende Option für Damen mit Untergrößen und generell Frauen mit nicht all zu großen Füßen. Ihr habt zwei Farben zur Auswahl. Einmal das hier zu sehende Pastellrosa und ein Pastellgrün. Mich hat der Rosaton einfach mehr angesprochen, ich fand aber beide schön. Mit einem Preis von 17,95€ liegt Zara auf einem Niveau mit den Jelly Sandalen Spezialisten Méduse und Juju, die ich beide bereits für euch getestet habe.

Zara Jelly Sandalen

Hier gibt es alle meine Artikel zum Thema Jelly Sandalen im Überblick: Jelly Sandalen und Schuhe – der große Guide

Zara Gummisandalen – Wo kaufen?

Wie bei Zara Schuhen üblich sind diese ausschließlich bei dem spanischen Modehändler selbst erhältlich. Ihr habt allerdings die Wahl ob ihr im Laden kaufen möchtet oder Online. Zara Läden findet ihr in jeder größeren Stadt. Dort sind aber nicht immer alle Modelle verfügbar. Gerade die etwas ausgefalleneren Modelle wie die Gummisandalen hier gibt es gerne mal nur Online zu kaufen. Schaut aber einfach mal rein, wenn ihr eh in der Nähe seid.

Bei Zara im Onlineshop könnt ihr die Schuhe aus der aktuellen Kids Kollektion ganz einfach nach hause bestellen. Aber 50€ Einkaufswert kostet euch das nichts, sonst bezahlt ihr 3,95€ extra. Alternativ ist auch eine kostenlose Lieferung in eure Wunschfiliale möglich. Der Versand klappt mit DHL schnell und ohne Probleme. Bezahlen könnt ihr mit allen gängigen Mittel inklusive Klarna Rechnung und PayPal.

Hier könnt ihr die Zara Riemchensandalen shoppen: Zara Pastellfarbene Badesandale

Wie fallen die Zara Badesandalen aus?

Ich habe mich wie bei Zara üblich für meine normale Größe 32 entschieden. Die Badesandalen fallen in der Länge erstaunlich groß aus. Ich hätte fast eine Größe kleiner gebraucht. Die Passform am Fuß ist aber sonst sehr gut und sollte den meisten Füßen problemlos passen. Über die Schnalle stellt ihr die generelle Weite ein.

Was steckt drin?

Zara lässt seine Badesandalen in China herstellen. Das heißt, dass die Schuhe erst Mal um die ganze Welt geschifft werden müssen. Als Material kommt, wie bei dieser Art Schuhe üblich, künstliches Gummi zum Einsatz. Um genau zu sein handelt es sich um Styrol-Butadien-Styrol, oder kurz SBS. Das soll auch bei hohen Temperaturen seine Eigenschaften behalten. Mein erster Eindruck ist hier auch, dass das Gummi im Vergleich zu den anderen mir bekannten Marken etwas flexibler und weniger hart ist.

Der Blick auf die Verarbeitung ist bei Riemchensandalen aus Gummi immer besonders interessant. Da diese in einer Spritzform gegossen werden ist die Gefahr von unschönen Gussgraten sehr hoch. Gerade bei der nah beieinander liegenden Riemchenstruktur. Hier bei den Zara Sandalen musste ich aber schon sehr genau hin schauen um überhaupt etwas zu finden. Auch sonst konnte ich keine nennenswerten Fehler finden. Das ist für den Preis sehr gut. Von den Schuhen geht auch nur ein minimaler künstlicher Geruch aus. Das habe ich schon viel schlimmer erlebt, aber selten besser.

Zara Riemchensandalen

Die dünne Gummisohle ist sehr weich und flexibel. Dazu kommt das sehr flache Profil. Die weiche Sohle ist bei diesen Schuhen normal, das Profil war bei meinen Jelly Sandalen sonst immer eher grob. Im Alltag in der Stadt oder am Strand sollte das flache Profil der Zara Gummisandalen gut funktionieren. Ich würde damit aber steinige Wege meiden, die spürt ihr nämlich sehr genau dann. Im Gegensatz zu den mir bekannten anderen Modellen bietet Zara euch eine herausnehmbare Einlegesohle. Diese besteht anscheinend aus einer Art Schaumstoff und dürfte damit problemlos mit Wasser umgehen können. Ich bin schon sehr auf das Tragegefühl gespannt. Dazu dann im Praxisteil mehr.

Das Design

Beim Design geht Zara mit den Badesandalen wenig Experimente ein. Die Riemchen fallen optisch recht breit aus, so dass wenig vom Fuß frei liegt. Ich mag das optisch sehr. Auf einen kleinen Absatz verzichtet der Hersteller völlig. Sonst ist alles typisch Jelly Sandale, vorne der Zehenbereich ist geschlossen, der Fersenbereich dafür offen.

Zara Gummisandalen

Mein Ersteindruck zu den Zara Jellies

Wenn ihr auf der Suche nach den angesagten Gummisandalen für euch oder eure Kinder seid, macht ihr mit den Zara Sandalen nichts falsch. Die genannten Alternativen sind nämlich aktuell nur aus Frankreich und England bestellbar, was zu hohen Versandkosten führt. Deshalb sind die Zara Jellies ein guter Einstieg zum günstigen Preis. Da es sich hier laut Zara um eine limitierte Edition handelt sollte ihr nicht all zu Lange mit dem zuschlagen warten.

Ich liefere euch hier aber auch schnellstmöglich meine Praxiserfahrungen nach. Dazu gehört natürlich auch mindestens ein Outfit für Sommer und vielleicht auch schon für die warmen Herbsttage. Schaut also regelmäßig vorbei!

Update – meine ersten Praxiseindrücke und ein Outfit

Ich habe das schöne Sommerwetter genutzt um mit den Zara Gummisandalen einen schönen Spaziergang am Abend zu machen. Ich hatte ja oben schon erwähnt, dass die Schuhe leider etwas groß ausfallen, von daher tragen sie sich für mich nicht perfekt. Allerdings sind sie dafür, dass sie etwas zu groß sind immer noch sehr gemütlich. Das liegt vor allem an der Einlegesohle. Andere Gummisandalen haben da ja in der Regel nur ihre Gummisohle. Das löst Zara richtig gut! Es scheuerte auch nichts, denn das Gummi ist wirklich angenehm weich und geschmeidig. Das Profil bot auf den typischen Böden in der Stadt ebenfalls sehr guten Halt. Ich bin nach meiner ersten Runde mit den Zara Sandalen wirklich sehr zufrieden!

Zara Jelly Gummisandalen Outfit

Kommen wir jetzt noch zu meinem ersten Outfit. Das habe ich für die, durchaus auffälligen, Schuhe in Pastellrosa extra schlicht gewählt. Die blaue Jeansshorts passt dabei richtig gut zu den Schuhen. Sie haben eine angesagte Länge, denn sie fallen etwas länger aus als klassische Hotpants und sind trotzdem super sommerlich. Dazu habe ich ein ganz einfaches schwarzes Basic Top getragen. Das ist ebenfalls genau das richtige an einem warmen Sommerabend! Ich habe mich dazu entschieden die Jelly Sandalen barfuß zu tragen, sie funktionieren aber auch ganz toll mit süßen Söckchen.