Aigle Miss Juliette Bottillon – die stylischsten Gummistiefeletten überhaupt?

Bei uns im Blog sind voll alltagstaugliche, teils richtig stylishe Gummistiefel ja keine Seltenheit. Im Gegenteil, Gummistiefel sind in der Modewelt fest etabliert. Sogar bei uns in Deutschland. Hin und wieder vergessen Hersteller bei all dem Style etwas die Funktion. Der französische Hersteller Aigle hat sich im Bereich der Funktion bisher nichts zu schulden kommen lassen. Mit den Aigle Miss Juliette Bottillon Gummistiefeletten für Damen setzt der Hersteller jetzt aber auch ein ordentlichen Statement in Sachen Style. Ich habe hier im Artikel alle Infos für euch!

Alle Infos zu unseren weiteren Aigle Gummistiefeln bekommt ihr hier: Aigle Gummistiefel – unsere Tests

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Kurzvorstellung. Das bedeutet, dass wir hier Gummistiefel unter die Lupe nehmen die es nicht in unserer Größe gibt. Wir können euch also keine Praxiserfahrung bieten, aber unsere Expertise aus über 50 ausführlichen Gummistiefel Tests. So können wir euch einen guten Ersteindruck der Gummistiefel liefern, denn viele Eigenschaften sind auch so erkennbar. Das machen wir um euch einen Überblick über noch mehr Gummistiefelmodelle geben zu können die wir besonders spannend finden.

Eine Übersicht über unsere bisherigen Kurzvorstellungen findet ihr hier: Unsere Kurztests und Kurzvorstellungen in der Übersicht

Aigle Miss Juliette Bottillon Gummistiefel Test Titelbild

Wie bereits oben erwähnt richten sich Aigle Miss Juliette Bottillon an Damen und sind dementsprechend ab Größe 35 bis Größe 41 erhältlich. Bei den Farben bleibt Aigle hier eher klassisch. Neben dem hier zu sehenden Schwarz bekommt ihr noch ein dunkles Blau mit rotem Zierstreifen.

Dazu kommt eine Miss Juliette Bottillon Pop Variante in Dunkelblau mit weißen Details oder in Khaki ebenfalls mit den weißen Elementen. Damit aber immer noch nicht genug. Eine warm gefütterte Fur Version gibt es auch noch speziell für den Winter! Wenn euch Gummistiefeletten zu kurz sind könnt ihr alternativ auch auf Aigle Miss Juliette ohne den Zusatz Bottillon zurückgreifen. Das sind dann richtig hohe Gummistiefel die das Grundkonzept aber weitgehend beibehalten.

Regulär kosten die unterschiedlichen Versionen der Miss Juliette zwischen 110€ und 125€. Gerade die Stiefeletten aus Gummi sind damit ganz weit oben im Preissegment unterwegs. Das Ziel scheint klar, Hunter Boots anzugreifen.

Aigle Miss Juliette – Wo kaufen?

Die Aigle Damengummistiefeletten könnt ihr natürlich im offiziellen Aigle Onlineshop bestellen. Alternativ bekommt ihr sie aber auch bei den üblichen großen Shops wie Zalando oder Amazon. In der Zalando Lounge habe ich unser Testmuster für richtig günstige 33€ bekommen. Das Angebot ist aber schon wieder vorbei. Bei Amazon kosten sie gerade als während ich diese Zeilen schreibe ab 64,05€ (das kann sich aber schon wieder geändert haben wenn ihr das lest). Sowohl Zalando als auch Amazon haben sich bei uns bereits etliche Male bewährt und bieten euch neben versandkostenfreier Lieferung alle gängigen Zahlungsmethoden.

Zu Mindest die Aigle Miss Juliette Bottillon Variante könnt ihr mit etwas Glück auch im Einzelhandel finden. Ich meine sie in einem größeren Görtz schon mal gesehen zu haben. Schaut euch, wenn es geht, gern auch in eurer Stadt mal um.

Wenn ihr lieber bequem und einfach bestellt gibt es die stylischen Aigle Gummistiefeletten hier bei Amazon: Aigle Miss Juliette bei Amazon bestellen (Dies ist ein Amazon Affiliatelink*)

Die Details zu den Muss Juliette Bottillon Gummistiefeln

Auch bei den modischen Aigle Damen Gummistiefeletten kommt Naturkautschuk zum Einsatz. Dieses Naturmaterial bevorzuge ich meistens, da bei der Herstellung weniger Abfälle entstehen und es meist weniger mit Schadstoffen belastet ist als Kunststoff. Die Gummimischung erinnert mich überraschenderweise aber eher an die Parcours Reihe als an die günstigeren Segelstiefel von Aigle. Das heißt, dass das Material recht dick ausfällt, aber trotzdem richtig schön weich und flexibel bleibt. Die Herstellung findet übrigens in unserem Nachbarland Frankreich statt. Das finde ich immer besonders lobenswert, da die Stiefeletten nicht um die ganze Welt geschifft werden müssen.

Schauen wir uns als nächstes die Verarbeitung an. Bei meinem Exemplar sind keinerlei Mängel oder Macken zu entdecken. Die Miss Juliette sind zu 100% sauber verarbeitet. Alle Schnitte und Kanten sind gerade, das Gummi ist völlig fehlerfrei. Bei dem Preis ist das aber auch zu erwarten. Der Schaft ist zwar kurz, logischerweise, denn wir sprechen hier ja auch über Gummistiefeletten, aber hat eine angenehme Höhe die euch mit trockenen Füßen durch den Regen bringt. Der Schnitt des Schafts fällt eher schmal aus, sollte aber den meisten Damen unter euch passen. Vorne ist er auch eicht ausgestellt was mehr platz bietet und ein wirklich schönes Designelement ist.

Noch mehr kurze Gummistiefel findet ihr hier in der Übersicht: Kurze Gummistiefel und Chelseaboots aus Gummi kombinieren

Aigle Miss Juliette Damen Gummistiefeletten Absatz

In der auf den Fotos zu sehenden Größe 36 beträgt die Schafthöhe 14,5 cm, die Schaftweite liegt bei etwa 27,5 cm (bedenkt aber dass der Schaft schon knapp über dem Knöchel endet!) und der schöne Absatz ist 4 cm hoch.

Das dünne Innenfutter der „normalen“ Aigle Miss Juliette besteht aus Polyester und ist ganz simpel in Schwarz gehalten. Das passt gut zum Look. Wo wir gerade beim Design sind. Ein Highlight der Gummiboots für Damen ist der relativ hohe Absatz. Wobei Aigle hier sehr geschickt die Höhe ausgewählt hat. Mit 4cm ist er höher als bei den meisten anderen Gummistiefeln und sogt somit für einen wunderbar eleganten femininen Look. Das fällt sofort ins Auge und trotzdem ist er noch flach genug um damit im Alltag gut laufen zu können. Dazu trägt auch die 1cm dicke Sohle bei. So sind wir hier bei gefühlten 3cm, die in der Gummistiefelwelt üblich sind bei Modellen mit elegantem Design. Der Schnitt der Schuhe ist insgesamt eher schmal.

Aigle kurze Gummistiefel Absatz Sohle

Auch das recht flach gehaltene Profil schreit euch förmlich Alltag entgegen. Es macht einen griffigen Eindruck und fühlt sich in der Stadt am wohlsten. Einen Abstecher an den Strand oder über einen leichten Feldweg können sie aber sicherlich auch gut vertragen. Die Innensohle sitzt fest in den Aigle Miss Juliette und fällt ziemlich weich aus, während die Außensohle flexibel aber sehr stabil ist. Damit solltet ihr doch ziemlich bequem unterwegs sein. Zum Schluss noch der Hinweis auf die Anziehhilfe hinten am Schaftende, die in braunem Kunstleder gehalten ist und den schwarzen Gummistiefeln einen schönen Farbtupfer gibt.

Fazit

Damit komme ich zu meinem Fazit und beneide euch echt wenn ihr hier zuschlagt. Leider gibt es die Aigle Miss Juliette ja nicht in meiner Größe. Ihr bekommt hier ein Paar Gummistiefeletten die richtig schön elegant aussehen, aber ohne zu bieder zu sein. Sie sind super geeignet zum einfachen Jeansoutfit , aber auch zum Sommerkleid wenn es regnet. Ich habe auch schon den ein oder anderen coolen Festivallook mit den Miss Juliette Bottillon gesehen. Der Preis ist ordentlich, aber ihr bekommt sehr hochwertige und vielseitige kurze Gummistiefel dafür.

Ich finde auch toll, dass Aigle im Gegensatz zu manchen anderen Herstellern hier gar nicht versucht zu verschleiern, dass die Stiefeletten aus Gummi und nicht aus Leder gemacht sind. Was vor allem an der rauen Gummitextur liegt. Zeigt allen da draußen wie schön Gummistiefel sein können! Zusammengefasst kann ich sagen, Aigles Angriff auf die Dominanz der Hunter Boots in der Modewelt klappt vor allem aufgrund der hohen Qualität und dem frischen Design.

Wenn ihr mehr zum Thema Gummistiefel erfahren möchtet findet ihr alle Infos gesammelt in unserem großen Gummistiefel Guide. Außerdem möchten wir euch unsere zahlreichen ausführlichen Gummistiefel Tests empfehlen. Da ist für alle etwas dabei!

(*Ein Affiliatelink ist ein Link über den ihr ein Produkt erwerben könnt. Bei Kauf eines Produktes über diesen Link erhalten wir eine Provision. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten!)