Deichmann Gummistiefel – billig und trotzdem gut?

Unsere bisherigen Erfahrungen mit richtig billigen Gummistiefeln waren ja sehr durchwachsen. Meist waren sie, wie zu erwarten, nicht die besten Stiefel ihrer Art. Trotzdem gab es auch die kleinen und großen Überraschungen. Während die klassischen Discounter Gummistiefel bisher Großteils durchgefallen sind hatten wir mit den Gummistiefeletten für Kinder von Deichmann ganz ordentliche Eindrücke gesammelt. Deshalb will ich es jetzt genau wissen und teste mit euch billige Deichmann Gummistiefel für Herren!

Bei Deichmann bekommt ihr grundsätzlich natürlich ganz unterschiedliche Gummistiefel für die ganze Familie. Das Modell hier, welches unter dem Cortina Label läuft, wird aber als reines Herrenmodell beworben. Auch wenn der Look der Deichmann Gummistiefel ziemlich Unisex ausfällt. Auch die Größen richten sich eher an Männer, denn diese gehen erst bei 40 los und gehen bis Größe 46. Interessant wird unter diesem Aspekt die Auswahl an Farben. Sie fällt mit genau zwei Wahlmöglichkeiten nicht groß aus, aber immerhin. Ihr könnt zwischen dem dunklen Blau, was ihr hier auf den Fotos seht, und einen knalligen Gelb wählen. Ich finde zwar auch Männer können gelbe Gummistiefel tragen, die Hersteller fassen das aber meist als Damenfarbe auf. Hier muss man Deichmann durchaus mal loben! Der Preis der Deichmann Cortina Gummistiefel liegt bei schmalen 12,99€. Damit befinden wir uns in der günstigsten Kategorie der Herrengummistiefel. Aber auch hier wartet starke Konkurrenz. Dazu aber unten mehr.

Deichmann Herren Gummistiefel Test

Hier geht es zu unserem großen Discounter Gummistiefel Test: Gummistiefel vom Discounter

Deichmann Gummistiefel für Herren – Wo kaufen?

Deichmann dürfte nahezu jedem ein Begriff sein. Die Schuhläden sind in quasi jeder Stadt, teils mehrfach, zu finden. Deshalb überrascht es auch kaum, dass ihr eure Deichmann Regenstiefel ausschließlich bei Deichmann selbst bekommt. In den aller meisten Ladengeschäften findet ihr irgendwo versteckt eine Ecke mit den Gummistiefeln. Die Auswahl ist dort meist sehr begrenzt. Bei meinem Modell hier könntet ihr aber Glück haben, da es sich um da absolute Standard Gummistiefel Modell von Deichmann für Herren handelt. Da die nächste Filiale in der Regel nicht weit weg ist, schaut lieber erst Mal vor Ort.

Denn ihr könnt theoretisch auch ganz bequem Online im Deichmann Shop bestellen. Das funktioniert sogar ohne Mindestbestellwert Versandkostenfrei und bezahlen könnt ihr auch mit den gängigsten Methoden. Der Versand ging relativ schnell und lief ohne Probleme.

Hier könnt ihr die Deichmann Herrenstiefel bestellen: Deichmann Cortina Regenstiefel – Deichmann Shop

Wie fallen Deichmann Gummistiefel aus?

Da ich es von Gummistiefeln der untersten Preiskategorie gewöhnt bin, dass diese sehr groß ausfallen habe ich vorsorglich Größe 44 bestellt. Ich liege sonst aber auch immer zwischen 44 und 45. Die 44 war auch die richtige Entscheidung, die Stiefel fallen wie erwartet recht groß aus. Wenn ihr also zwischen zwei Größen steht nehmt lieber die Kleinere.

Auch die generelle Passform am Fuß fällt sehr weit aus. Der weite Schnitt ist ebenfalls typisch für diese billige Art Stiefel. Das liegt einfach daran, dass ein Modell halt so vielen Menschen wie möglich passen muss. Da gleichzeitig oft die Einstellung „sind ja nur Gummistiefel“ herrscht, kommt eben diese breite Form dabei raus. Herren mit kräftigen Füßen freuen sich darüber. Wenn ihr aber, wie ich, mit schmalen Füßen ausgestattet seid müsst ihr einfach mal probieren. Oft hilft auch eine Einlegesohle, dann seid ihr preislich wieder i einer Region wo es gleich ein teureres Modell sein kann.

Was steckt drin?

Zugegeben, als ich den Versandkarton auf machte und mir die Gummistiefel, ohne jegliche Umverpackung, dafür regelrecht bizarr geknickt und verdreht, entgegen kamen, dachte ich schon das wird nichts. Aber so negativ will ich das gar nicht sehen, denn zum Einen ist das Weglassen von irgendwelchen Plastiktüten oder auch chicen Kartons ja eigentlich umweltfreundlich. Wobei die Motivation hier sicher eine andere war.

Ich gebe den Deichmann Herren Gummistiefel hier aber trotzdem eine faire Chance. Schauen wir uns doch zunächst mal an wo die Stiefel hergestellt werden. Die Produktion findet in der Türkei statt, was durchaus besser ist als das von einigen teuren Markenherstellern gewählte China. Beim Material geizt Deichmann wie üblich mit Informationen. Auf der Webseite steht dazu nur, dass es sich um synthetisches, also künstliches Gummi handelt. Ich würde PVC vermuten, aber die unterschiedlichen Kunststoffe sind nicht immer leicht auseinander zu halten. In der Preisklasse ist das Material aber eh üblich. Von dem Gummi geht auch ein starker künstlicher Geruch aus, der nach ein Paar Tagen noch überhaupt nicht weniger geworden ist.

Die Verarbeitung sieht auf den ersten Blick überraschend gut aus. Regenstiefel aus Kunststoff werden in der Regel in eine Form gegossen, so dass da wenig Spielraum für Fehler ist. Das Schaftende ist schön gerade geschnitten. Es gibt auch keine unschönen Gussgrate. Beim genaueren Betrachten fällt allerdings auf, dass es in beiden Schuhen unschöne Abdrücke gibt. Diese verlaufen in einer Art Muster über das Gummi. Sie fallen aber wirklich kaum auf und scheinen die Funktion nicht zu beeinträchtigen. Der halbhohe Schaft fällt weit aus und sollte damit auch Herren mit kräftigeren Beinen genug Platz bieten. Die flexible, aber stabile Gummimischung und die anatomische Form sorgen dafür, dass die Stiefel auch bei schlanken Beinen ordentlich sitzen. Die Weite am Bein lässt sich über den Stoffteil am Schaftende auch noch etwas an euch anpassen. Dann regnet es auch nicht rein.

Deichmann Regenstiefel für Männer Sohle

Beim Innenfutter kann man kaum von einem Futter sprechen. Es kommt das übliche Trägermaterial für das Gummi aus Stoff zum Einsatz. Dieses fällt aber so dünn aus, dass ihr quasi direkt das Gummi am Bein habt. Hier solltet ihr auf keinen Fall die Stiefel barfuß tragen. Ich habe zwar keine Informationen zu einer eventuellen Schadstoffbelastung, aber Vorsorge schadet hier nicht. Das Profil der Gummisohle geht als Allrounder durch. Es macht auch einen griffigen ersten Eindruck. Dazu erzähle ich euch dann aber weiter unten im Praxisteil mehr, wenn ich mit den Deichmann Gummistiefel unterwegs war. Interessant finde ich, dass Deichmann bei den Regenstiefeln hier komplett auf eine Einlegesohle verzichtet. Ihr steht beim Tragen direkt auf dem Gummi. Ich weiß nicht ob das so sein soll oder bei meinem Paar einfach vergessen wurde. So oder so, hier bietet es sich an eine Einlegesohle in die Stiefel zu legen.

Das Design

Werfen wir noch einen Blick auf das Design. Hier dominiert Zweckmäßigkeit, auch wenn die Schnürung durchaus ein Element ist, was die Stiefel optisch aufwertet. Das gibt den Deichmann Gummistiefeln einen maritimen Style, den es bei Herrengummistiefel so auch selten gibt. Ich mag auch die Farbgebung. Der Stoffteil oben fällt etwas heller aus, als der sehr dunkle Hauptteil und die Sohle hebt sich in Grau vom Rest ab. Sonst gibt es hier aber wenig spannendes zu entdecken. Im Fersenbereich ist noch eine Ausziehhilfe mit angebracht.

Deichmann Cortina Gummistiefel für Herren mit Gummizug

Mein Ersteindruck zu den Deichmann Herren Gummistiefeln

Die Deichmann Regenstiefel liefern weitgehend das ab, was ich anfangs erwartet habe und sind im Detail doch deutlich besser als erwartet. Da gibt es auf der einen Seite die typische extrem weite Passform, die den wenigsten Trägern so richtig optimal passen wird. Dazu kommt der wirklich nicht angenehme künstliche Geruch. Auf der anderen Seite ist die Verarbeitung für 12,99€ echt in Ordnung.

Gibt es Alternativen zu den Deichmann Gummistiefeln?

Auch beim Anprobieren fühlten sich die Gummistiefel beim Gehen durch die Wohnung überraschend gut an. Ihr dürft hier natürlich kein absolutes Highlight erwarten, aber im Vergleich zu den Aldi Gummistiefeln, die in der gleichen Preisklasse liegen, ist das ein riesiger Unterschied. Man kann mit den Deichmann Stiefeln durchaus Gehen. Es gibt aber harte Konkurrenz aus dem Hause Decathlon. Mit den Decathlon Solognac Glenarm 100 bekommt ihr für knapp 9€ nämlich billige Gummistiefel mit denen ich auch schon relativ problemlos 10 Kilometer gewandert bin.

Solognac Glenarm 100 Decathlon Gummistiefel

Hier geht es zur Deichmann Gummistiefel Alternative: Solognac Glenarm 100 – die günstigen Decathlon Gummistiefel

Update – mein erster Praxiseindruck mit den Deichmann Herren Gummistiefeln

Mittlerweile habe ich die zahlreichen kurzen Regenschauer genutzt um mit den Deichmann Regenstiefeln eine ordentliche Runde zu drehen. Und die Runde fiel erstaunlich gut aus. Auch wenn mir die Deichmann Gummistiefel wie erwartet deutlich zu weit sind. Ich wollte aber auf jeden Fall erst Mal die Stiefel ohne Einlegesohle trage, da das das Ergebnis ja verfälscht.

Deichmann Gummistiefel Herren Outfit

Die Sohle geht sich relativ ordentlich, bei so billigen Gummistiefeln ist das selten der Fall, dort spürt man zu oft entweder jede Unebenheit im Boden oder läuft gefühlt auf einem Stahlbrett. Größere Steine merkte ich aber leider auch sehr deutlich durch die Sohle. Das kann mit Einlegesohle aber besser sein. Mein Spaziergang führte mich aber auch vor allem durch die Stadt und nur kurz über einen Schotterweg. Wie es im Wald oder am Strand aussieht kann ich aktuell noch nicht sicher sagen. Dort darf man sich aber von 12,99€ Gummistiefeln nichts spektakuläres erwarten. Gleichzeitig rechne ich aber auch nicht mit einem Totalausfall.

Stand jetzt würde ich die Deichmann Stiefel knapp hinter den oben als Alternative genannten Decathlon Stiefeln einordnen, wobei Männer mit sehr breiten Füßen hier bei Deichmann in dieser Preisklasse besser aufgehoben sein werden.

Wie sich die Gummistiefel von Deichmann für Herren weiter im Vergleich schlagen wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Ich halte euch dann in meinem Praxisbericht auf dem Laufenden. Bis dahin schaut euch gerne auch unseren großen Gummistiefel Guide an und werft einen Blick auf alle weiteren Gummistiefel Tests auf unserer Seite.