Klassische Gummistiefel (nicht nur) für Pferdefreunde

Nachdem wir mit den Reitstiefeln von Krämer im Alltag so gute Erfahrungen sammeln durften, will ich es jetzt genau wissen. Denn ihr bekommt auch klassische Gummistiefel beim Pferdesport Experten Krämer zu kaufen. Die neue Kollektion nehme ich zum Anlass mir die Felix Bühler Classic Gummistiefel für euch zu testen!

Die Felix Bühler Classic Gummistiefel gab es bisher bei Krämer nur für Damen im Sortiment. Das ändert sich mit der neuen Kollektion und ihr könnt jetzt auch als Herren in den üblichen Größen zuschlagen. Diese Größen beginnen mit 36 und gehen bis 45. Allzu große Füße dürft ihr als Mann also nicht haben. Für Kinder und Damen mit Untergrößen gibt es mit den Steeds Maxi ein ähnliches Paar Gummistiefel von der Krämer Hausmarke, die wir aber noch nicht getestet haben.

Bei den Farben habt ihr die Wahl zwischen dem hier zu sehenden dunklen Blau oder einem Olivgrün. Hier zeigen sich die Stiefel also nicht zum letzten mal klassisch. Der Name ist Programm. Für 29,90€ könnt ihr die Felix Bühler Gummistiefel kaufen. Damit sind wir also eher im günstigen Segment unterwegs.

Felix Buehler Classic Gummistiefel Test Titelbild

Hier findet ihr alle unsere bisherigen Tests zu Gummistiefeln die es bei Krämer zu kaufen gibt: Steeds/Krämer Gummistiefel

Felix Bühler Gummistiefel – Wo kaufen?

Kaufen könnt ihr eure Felix Bühler Gummistiefel bei Krämer Pferdesport entweder Online oder in den Shops die ihr in ganz Deutschland findet. Es handelt sich nämlich bei Felix Bühler um eine Eigenmarke. Der Versand aus dem Onlineshop erfolgt für 4,99€ mit DHL. Bezahlen könnt ihr mit allen gängigen Methoden.

Hier gibt es die Stiefel zum nach shoppen: Felix Bühler – Krämer Online Shop

Wie fallen Felix Bühler Gummistiefel aus?

Die Frage nach der richtigen Größe ist immer besonders spannend. Ich liege ja zwischen 44 und 45. Da günstige Gummistiefel meist eher etwas größer ausfallen habe ich mich für Größe 44 entschieden. Allerdings fallen die Felix Bühler Classic Gummistiefel gar nicht so groß aus. Mit dicken Socken kann ich sie noch gut tragen, aber der Platz ist nicht mehr riesig. Die Passform ist allerdings eher Weit vom Schnitt.

Was steckt drin?

Anscheinend verwendet der Hersteller Felix Bühler einen Kunststoff für seine Gummistiefel. Genaue Infos dazu sind aber sehr spärlich zu finden. Generell sind kaum Infos zu den Gummistiefeln zu finden. Aber das ist bei solchen Eigenmarken und entsprechend günstigen Modellen fast schon üblich. Ebenfalls Standard ist der künstliche Geruch der von den Stiefeln ausgeht. Allerdings habe ich hier schon wesentlich Schlimmeres erlebt. Der Geruch sollte nach wenigen Tagen verflogen sein.

Bei der Verarbeitung müssen wir das Ganze etwas differenziert betrachten. Verglichen mit den Platzhirschen erkennt man hier schon einige schiefe Kanten und unsaubere Schnitte. Im direkten Vergleich zu Gummistiefeln für Erwachsene im gleichen Preisbereich geht die Verarbeitung aber in Ordnung. Das Gummi hat eine gewisse Dicke, ist aber sehr flexibel, sogar so sehr, dass sich der Schaft theoretisch platzsparend rollen lässt.

Felix Buehler Gummistiefel Damen Herren Kraemer Pferdesport

Als Innenfutter kommt einfach eine dünne weiße Schicht Polyester zum Einsatz. Die Schafthöhe der Felix Bühler Classic geht noch als Hoch durch, ist aber deutlich kürzer als richtig hohe Gummistiefel wie zum Beispiel von Hunter. Der Schaft ist anatomisch ans Bein angepasst und fällt insgesamt sehr weit aus. Deutlich zu weit für meine dünnen Beine. Mittels Schnalle lässt sich die Weite noch etwas einstellen. Ihr bekommt hier also Gummistiefel die auch für kräftige Waden geeignet sind.

Kraemer Gummistiefel Reiten Damen Herren Sohle

Die Gummisohle der Felix Bühler Gummistiefel erinnert stark an die Sohle der beliebten Hunter Gummistiefel. Damit zeigt sich auch, dass wir es hier mit Allround-Gummistiefeln zu tun haben die sich überall wohlfühlen, so lange der Boden nicht zu extrem wird. Wie sich das im Alltag dann tatsächlich anfühlt erfahrt ihr weiter unten im Praxistest. Die dünne Einlegesohle lässt sich herausnehmen und austauschen.

Das Design

Der Name Felix Bühler Classic gibt klar vor welche Richtung hier beim Design eingeschlagen wurde. Wir haben hier einen Unisex Look, der niemandem weh tut. Ich finde die hohen Gummistiefel schön, aber sie gewinnen keinen Innovationspreis. Ihr macht hier aber auch nichts falsch und könnt euch damit, egal ob als Damen oder Herren, in der Öffentlichkeit sehen lassen.

Optisch gefällt mir die Schnalle sehr gut, die hier, wie bereits erwähnt, auch eine Funktion hat. Hinten am Schaft sind zwei weiße Zierstreifen angebracht die die schlichte Optik ebenfalls etwas aufwerten. Dazu kommt noch eine Anziehhilfe die nie schadet. Vorne ist das große Felix Bühler Logo angebracht.

Mein Ersteindruck zu den Felix Bühler Classic Gummistiefeln

Als die Felix Bühler Classic Gummistiefel an kamen regnete es praktischerweise gerade und ich wollte nach einem anstrengenden Arbeitstag eh noch Mal eine Runde raus. Also habe ich mir die Stiefel geschnappt und erste Erfahrungen dazu für euch gesammelt.

Beim Reinschlüpfen fiel mir wie erwartet der weite Schaft auf, zusammen mit dem weichen, flexiblen Gummi schlackert er bei meinen dünnen Beinen schon ziemlich herum. Hier müsst ihr aber selbst entscheiden ob euch das stört, einen wirklichen Nachteil hat es nicht.

Krämer Felix Bühler Gummistiefel Classic Erfahrungen

Dafür sind die Gummistiefel überraschend bequem. Bei günstigen Gummistiefeln habe ich mittlerweile eine gewisse Erwartungshaltung an das Gehgefühl. Meist ist die Sohle ziemlich dünn und weich. Das ist hier gar nicht der Fall. Die Stiefel aus Gummi gehen sich völlig neutral. Wieder nicht sehr aufregend, aber durchaus positiv. Die kurze Runde ist natürlich noch nicht repräsentativ für längere Touren. Hier müssen sich die Felix Bühler Classic noch beweisen. Der Halt auf dem nassen Boden war absolut makellos. Der feste Untergrund ist aber auch keine große Herausforderung.

Update von der Ostseeküste

Nach der ersten kleinen Runde hatte ich mir diesmal richtig was vor genommen. Ohne so recht zu wissen was mich erwartet ging es an die Ostseeküste nach Prerow. Dort wanderten wir vom Campingplatz aus durch ein wunderschönes Naturschutzgebiet. Dabei standen am Ende saftige 15 Kilometer Marsch auf der Uhr. Neben der langen verfallenden Straße entlang des großen Campingplatzes führte die Wanderung durch Dünen mit weichen Strandsandwegen und zu guter Letzt über einige schöne Holzstege.

Auf dem ersten Foto hatten wir bereits die ersten 4 Kilometer hinter uns gebracht und mir wurde langsam klar was mich heute erwartet. Hier war ich dann auch noch ziemlich skeptisch ob ich mir mit den Felix Bühler Gummistiefeln, für diese doch recht lange Tour, einen Gefallen getan habe. Versteht mich da bitte nicht falsch, der Ersteindruck war ja durchaus positiv, aber das war eine Strecke für die ich normalerweise die guten Wandergummistiefel auspacke. Krämer möchte in dieser Kategorie gar nicht mithalten, das wäre für knapp 30€ auch illusorisch.

Krämer Gummistiefel Wanderung

Ich machte mir meine Sorgen aber ziemlich umsonst, denn die Krämer Gummistiefel hielten, genau wie ich, tapfer durch auf der Tour durch die Dünenlandschaft. Besonders wohl fühlte ich mich mit den Stiefeln auf der festen Straße und den Abschnitten mit Holzsteg. Auf dem weichen Sand bin ich sonst die typischen Segelstiefel gewohnt, von daher merkte ich hier schon einen Unterschied. Allerdings kam ich mit den Felix Bühler Classic Gummistiefeln auch hier gut voran. Es sind eben Allrounder.

Auch die Sorge, dass der weite Schaft stören könnte hat sich nicht bewahrheitet. Trotz recht weiter Hose sieht das mit meinen dünnen Beinen teilweise etwas seltsam aus, aber machte sich beim Wandern kaum bemerkbar. Gerade wenn ihr kräftige Beine habt werdet ihr noch besser mit den Gummistiefeln zurecht kommen.

Krämer Felix Buehler Classic Gummistiefel Test Ostsee

Auf dem zweiten Foto sehe ich doch schon ziemlich zufrieden mit meinen Felix Bühler Classic Gummistiefeln aus, findet ihr nicht? Klar, lag das vor allem an der tollen Umgebung und dem traumhaften Frühlingswetter. Trotzdem fand ich beeindruckend wie gut ich die doch recht lange Strecke von 15 Kilometern bewältigen konnte. Natürlich habe ich schon bequemere Wanderungen erlebt, aber eben äußerst selten mit so vergleichsweise günstigen Stiefeln.

Mein Fazit

Am Anfang hatte ich ja die Befürchtung, dass ich es hier mit einem billigen Paar Gummistiefel zu tun habe, dass höchstens als Stallstiefel funktioniert wo sie mal über kurze Zeit und Strecke getragen werden sollen. Das hat sich bisher aber nicht bewahrheitet. Selbst auf einer einigermaßen Anspruchsvollen 15 Kilometer Wanderung fällt mein Fazit gut aus.

Krämer ist auch hier wieder auf dem Weg, abseits des Pferdesports, einen günstigen Geheimtipp anzubieten. Guter Halt, bequemes Gehen auch auf längeren Strecken, für Damen und Herren mit kräftigen Beinen geeignet, das sind die wichtigsten Eigenschaften.

Ich teste die Felix Bühler Gummistiefel natürlich so schnell wie möglich weiter für euch. Bis dahin schaut euch gerne auch unseren großen Gummistiefel Guide an und werft einen Blick auf alle weiteren Gummistiefel Tests auf unserer Seite.