Der Priwall – Halbinsel bei Travemünde

Wir haben euch ja bereits durch Travemünde geführt, einer unserer absoluten Lieblingsorte entlang der Ostsee. Auf den Priwall haben wir euch hingegen bisher noch nicht mit genommen. Die Halbinsel liegt auf der gegenüberliegenden Traveseite und ihr könnt sie ganz bequem per Fähre zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch mit dem Auto erreichen. Die Fähre fährt alle paar Minuten vom Hafen in Travemünde ab.

Der Rundweg durch das Naturschutzgebiet

Auf der Halbinsel findet ihr ein Naturschutzgebiet, eine riesige Seniorenresidenz und ganz viele kleine Bungalows entlang des Strands. Wir nehmen euch mit auf den schönen Rundweg um die Halbinsel. Der erste Teil führt uns durch das Naturschutzgebiet entlang der Trave. Auf der gegenüberliegenden Seite seht ihr eine ganze Weile die Hafenanlage von Travemünde mit den großen Fähren von und nach Skandinavien.

Priwall wanderung Ugg Gummistiefel 1

Nachdem ihr den Hafen hinter euch gelassen habt öffnet sich euch der Blick auf die wunderschöne Natur entlang der Trave. Auch im Winter, den wir für diesen Ausflug nutzten, kamen wir hier sehr schön zur Ruhe. Es bieten sich euch auch immer wieder Gelegenheiten diesen Blick ausgiebig zu nutzen.

Decathlon Solognac Glenarm 100 Gummistiefel 1

Bevor es tiefer in den Wald geht, erwartet euch der schönste Abschnitt im Naturschutzgebiet. Ein Steg führt entlang des Trave Ufers durch Schilf und gibt der Umgebung nochmal eine ganz andere Note. An dieser Stelle konnten wir auch trotz des grauen Winterwetters richtig los lassen. Nutzt die Zeit hier für eine schöne Pause!Decathlon Solognac Glenarm 100 Gummistiefel 2

Jetzt wo die Strecke waldiger wird findet ihr rechts von euch immer wieder kleine Stelle die euch direkt ans Wasser führen. Diese Stellen sind teilweise richtige kleine Sandstrände. Auch hier lohnt es sich eine kleine Pause einzulegen und einfach alles hinter sich zu lassen.

Priwall wanderung Ugg Gummistiefel 2

Am Ende des Weges führt die Strecke euch weiter ins Innere des Priwall durch den Wald bis ihr auf einer großen Pferdekoppel heraus kommt. Der großen Wiese folgt ihr bis ihr in den Ort gelangt. Von dort könnt ihr entweder links lang zurück zur Fähre oder nach rechts dem zweiten Rundweg folgen, der euch zum Ostseestrand führt.

Der zweite Rundweg entlang des Strands

Wenn ihr also noch nicht genug vom Priwall habt führt euch der Weg weiter durch den Ort bis ihr zu den vielen kleinen Bungalows kommt und dann runter zum Strand biegt. Leider haben außerhalb der Saison sämtliche Gelegenheiten zur Stärkung geschlossen. Nehmt euch also lieber etwas Proviant mit.

Der breite Sandstrand ist hier fast noch schöner als der bekannte Travemünder Strand. Gerade weil hier selbst zur Hochsaison deutlich weniger los ist. Jetzt im Winter seid ihr fast alleine und könnt den Blick ganz in Ruhe in die Ferne schweifen lassen. Danach erreicht ihr die neu gebauten Häuser entlang der Hafenpromenade, wo auch die Passat liegt, das berühmte vier mastige Segelschiff. Ihr könnt das Schiff natürlich auch besichtigen.

Priwall Travemünde Passat

Auch wenn ihr euch für die große Runde entschieden habt kommt ihr jetzt langsam wieder an den kleinen Hafen mit der Fähre und könnt euch wenn ihr möchtet noch im unglaublich geschmackvollen Cafe der Seniorenresidenz stärken. Alternativ wartet ihr einfach bis ihr wieder mit der Fähre übergesetzt habt und findet dort dann die bekannten zahllosen Möglichkeiten einzukehren.

Wenn euch der Bericht gefallen hat werft doch gerne noch einen Blick auf unsere weiteren spannenden Reiseberichte, Abenteuer und Geheimtipps im Norden. Diese findet ihr hier: Abenteuer, Reisen und Ausflüge