Mittlerweile haben viele Luxusmarken und Designer erkannt wie toll Gummistiefel sind. Deshalb ist die Auswahl hier erstaunlich groß. Von ganz klassisch bis völlig ausgefallen reicht die Auswahl hier. Aber lohnt es sich bei den großen Namen zu kaufen? Ist das Geld nicht besser bei den etablierten Gummistiefelmarken aufgehoben? Dort bekommt ihr schließlich auch absolut stylische Stiefel.

Ich stelle euch hier einige Marken und Gummistiefelmodelle vor und zeige euch ob sich der Kauf wirklich lohnt!

Hunter Boots – die Referenz

Dabei vergleiche ich die einzelnen Modelle mit der Referenz für stylische Gummistiefel, die in der Modewelt ihren festen Platz eingenommen haben. Das sind die klassischen Hunter Gummistiefel. Diese Allrounder für etwa 130€ gilt es zu schlagen. Ich zähle die Hunter Boots aber bewusst nicht zu Designergummistiefeln oder Luxusgummistiefeln, auch wenn sie preislich mit einigen der vorgestellten Stiefel mithalten.

Hunter Kids Gummistiefel Outfit Edinburgh Dean Village 3

Unsere ausführliche Hunter Gummistiefel Tests findet ihr hier: Hunter Gummistiefel – unsere Tests

Burberry

Den Anfang macht mit Burberry der britische Traditionshersteller. Auf der Insel soll es ja eh immer regnen, deshalb gehören auch in jeden britischen Haushalt Gummistiefel. Kein Wunder, dass ihr deshalb gerade bei Burberry bereits seit vielen Jahren, zu jeder Saison, Gummistiefel für Damen und Kinder bekommt. Das lässt sich das Luxuslabel auch fürstlich bezahlen. Während Kindergummistiefel zwischen 200 und 250€ kosten, werden für Damen schon mal über 500€ fällig. Lohnt sich das?

Burberry Gummistiefel Damen Kinder Test

Ich kann nur die Kinder- bzw. Untergrößenvariante beurteilen, die dafür sehr genau. Mein Langzeittest hat gezeigt, dass die Burberry Stiefel sich wirklich gut schlagen und dazu noch absolut klasse aussehen. Sie halten bereits einige Jahre zuverlässig und begleiten mich durch regnerische Tage. Bequem sind sie auch noch, auch wenn der Schaft je nachdem was ich dazu trage dazu neigt irgendwann zu scheuern.

Gummistiefel Burberry Sommer Outfit Land

Ihr bekommt bei Burberry also durchaus ordentliche Gummistiefel. Ob euch die Marke den gut vierfachen Preis der üblichen etablierten Markengummistiefel wie Hunter wert ist, müsst ihr am Ende für euch entscheiden. Denn besser als die Etablierten sind die Burberry Designer Gummistiefel nämlich nicht.

Hier findet ihr meinen ausführlichen Burberry Gummistiefel Test: Burberry Gummistiefel

Emporio Armani

Auch Armani bietet euch ebenfalls immer mal wieder Gummistiefel als Saisonware an. Das allerdings ausschließlich für Damen. In meinem Fall konnte ich euch ein Paar hohe Armani Gummistiefel im angesagten Reitstiefellook vorstellen. Dabei war die auffällige Hochglanzoptik Fluch und Segen zugleich. Das Lackgummi sah wahnsinnig gut aus und hob die Gummistiefel optisch auf ein ganz neues Level. Das Problem war allerdings, dass man jeden kleinen Fingerabdruck darauf sah. Modisch also absolut top, praktisch aber ziemlich pflegeintensiv.

Emporio Armani Gummistieel Reitstiefel

Dafür lagen die Luxusgummistiefel bei verhältnismäßig günstigen 149€. Das ist knapp über dem Level der Referenzstiefeln von Hunter mit 130€ und auf einem Level mit den schmalen Refined Hunter Gummistiefeln für 145€. Wirklich besser waren die Armani Gummistiefel trotzdem nicht, damit stellt sich auch hier wieder die Frage, muss es unbedingt der große Name sein?

Hier findet ihr meine Armani Gummistiefel Kurzvorstellung: Emporio Armani Gummistiefel – Kurzvorstellung

Moschino

Die italienische Luxusmarke Moschino führt ebenfalls sehr gerne unterschiedliche Gummistiefelmodelle im Sortiment. Dabei geht es natürlich luxuriös und gerne etwas ausgefallen zu. Moschino Gummistiefel bekommt ihr in der Regel für Damen und Kinder. Allerdings jetzt gerade als ich den Artikel schreibe nur für Kinder. Dafür möchte Moschino ab 95€ haben, was im Vergleich zu Hunter Kids mit 60€ ein ordentlicher Aufpreis ist.

Moschino Gummistiefel Kinder Test

Hier findet ihr meinen ausführlichen Moschino Gummistiefel Test: Moschino Gummistiefel für Kinder im Test

Acquo of Sweden

Wir lassen die großen Namen der Modewelt hinter uns und werfen einen Blick auf die Geheimtipps. Einer dieser absoluten Geheimtipps ist der schwedische Hersteller Acquo of Sweden. Denn auch wenn die Konkurrenz hier im Artikel bisher groß war, keine anderen Gummistiefel versprühen so viel Glanz und Glamour! Die Acquo Gummistiefel sind für mich die wirklichen Luxusgummistiefel, denn zum einen steckt hier eine lange Geschichte drin, die bis in die 70er zurück geht. Zum anderen werden hier nicht einfach klassische Gummistiefelformen für die aktuelle Kollektion kopiert. Ein Schnäppchen sind die Luxusstiefel natürlich nicht mit Preisen von 285€ bis 420€. Dafür gibt es aber das wirklich Außergewöhnliche für das Geld.

Acquo of Sweden Gummistiefel mit Absatz Test Erfahrungen

Die veganen Gummistiefel gibt es nämlich wahlweise mit coolem Blockabsatz und verschiedenen Schafthöhen. So ist das eure Chance richtig stylische Overkneegummistiefel zu bekommen. Aber auch eine Etage tiefer machen die Absatzgummistiefel im coolen 70er Skandi Look richtig etwas her.

Acquo Madison Gummistiefel Outfit

Das Modell welches ich auf dem Foto trage ist ein Original aus den 70ern. Dabei sind die Gummistiefel mit Absatz richtig bequem und eben die perfekte vegane Alternative für klassische Lederstiefel. Das sind keine Stiefel für Jedermann, aber hier bekommt ihr wirklich etwas besonderes für das Geld geboten.

Hier findet ihr meine Acquo of Sweden Gummistiefel Kurzvorstellung: Acquo of Sweden – Gummistiefel mit Absatz – Kurzvorstellung

nat-2

Und was ist mit den Herren? Da wird es schnell eng im Bereich der Designergummistiefel und Luxusgummistiefel. Trotzdem gibt es vereinzelt spannende Hersteller wie nat-2 aus Deutschland. Auch diese Stiefel sind vegan, dazu auch noch nachhaltig. Denn es handelt sich um Designergummistiefel deren Gummimischung mit recycelten Weinkorken versetzt ist. Das sorgt für den besonders coolen Look. Dafür möchte nat-2 etwa 150€ von euch haben.

nat-2 Prime Bully vegan Gummistiefel Test

Auch hier liegt der Preis wieder auf Höhe der etablierten Gummistiefel der Oberklasse. Die Ausstattung selbst fällt bei den nat-2 Gummistiefeln eher schlicht aus. Zwar kann man damit auch längere Strecken wandern, aber auf eine Dämpfung oder so etwas müsst ihr verzichten. Für den Alltag sind sie aber absolut in Ordnung.

nat-2 Prime Bully vegan Gothmund Wanderung

Im direkten Vergleich mit den Oberklassestiefeln halten die nat-2 Designerstiefel nicht wirklich mit. Hier steht das Design, die grundlegende Idee und die Nachhaltigkeit im Vordergrund. Wenn euch diese Punkte wichtig sind macht ihr hier wirklich nichts falsch. Das sollte euch aber bewusst sein.

Hier findet ihr den ausführlichen nat-2 Gummistiefel Test: nat-2 Prime Bully vegan Gummistiefel im Test

Abseits der ganzen Luxusmarken und Designer findet ihr bei uns im großen Gummistiefel Test viele weitere Gummistiefelmarken aller Preisklassen. Der große Gummistiefel Guide hilft euch die perfekten Stiefel für eure ganz individuellen Anforderungen zu finden!