Süße Schuhe für kleine Füße aus Japan

Zwischen Japan und der EU existiert seit Februar 2019 ein Freihandelsabkommen, was dafür sorgt, dass Zölle wegfallen. Somit ist es einfacher und günstiger in Japan Waren zu bestellen. Grund genug für uns mal zu schauen was es an Schuhen in Untergrößen dort gibt. Da die Japanerinnen im Durchschnitt (1,58 m) ein gutes Stück kleiner sind als die Europäerinnen (1,66 m) gibt es natürlich auch mehr Frauen mit kleinen Füßen. Zu den durchschnittlichen Schuhgrößen konnten wir leider keine Zahlen finden.

Um uns ein Bild von der Auswahl zu machen haben wir einfach mal einen Blick auf die große japanische Plattform Rakuten geworfen. Die Plattform funktioniert im Prinzip wie der Amazon Marketplace. Alle möglichen Händler bieten dort ihren Kram an und es gibt dort wirklich alles. Nur eben alles ein wenig japanischer. Dabei ist die Seite großteils auf Englisch. Ihr könnt aber immer mal über japanische Texte stolpern, gerade bei Kundenbewertungen oder auf angehängten Bildern.

Der Versand und die Bezahlung hängt vom jeweiligen Händler ab, in den meisten Fällen funktionierte die Bezahlung über Kreditkarte. Beim Versand solltet ihr euch auf eine längere Wartezeit einrichten, denn das Paket muss ja im Prinzip einmal um die ganze Welt. Auch die Versandkosten sind nicht zu vergessen, da es schnell passiert, dass ihr von mehreren verschiedenen Anbietern kauft kommen die Versandkosten mehrmals dazu. Wir mussten etwa drei Wochen auf die beiden Pakete warten und die Versandkosten lagen bei jeweils etwa 30€. Dazu kamen am Ende dann noch jeweils ein Paar Euro Einfuhrmehrwertsteuer.

Optimal ist das Ganze für euch wenn ihr den typischen japanischen Stil mögt. Denn dann gibt es dort alles in allen möglichen Größen. Eine klassische Untergrößen Abteilung findet ihr dort allerdings nicht. Ihr klickt euch durch verschiedene Kategorien und stellt eben eure Schuhgröße ein und findet dann hoffentlich etwas was euch gefällt. Wirklich übersichtlich ist das Ganze dabei nicht, aber für uns hat sich das durchprobieren dann doch gelohnt.

Was haben wir in Japan bestellt?

Wir haben wirklich süße Ballerinas gefunden und natürlich ein Paar schöne Gummistiefel. Die Japaner geben ihre Schuhgrößen in Zentimeter an. Normalerweise bestellen wir ja in Größe 32 was dann 20,5cm entspricht. Die meisten Läden bieten allerdings nur entweder 20 oder 21cm an. Damit liegen wir genau dazwischen. Wir haben uns dann letztendlich für 20cm entschieden und diese sind überraschenderweise sogar noch leicht zu groß.

Beide Schuhe kosteten etwa 30€, mit den bereits oben aufgezählten Kosten von Versand und Einfuhr liegen diese also bei jeweils 70€. Stellt sich die Frage lohnt sich der ganze Aufwand? Deshalb zeigen wir euch hier unsere Erfahrungen und das ein oder andere Outfit als Inspiration für euch.

Stylische Gummistiefel

Die Gummistiefel sind eine Mischung aus Bikerstiefel und Reitstiefel und bieten damit eine ausgewogene Balance aus Style und Eleganz. Die Schafthöhe ist vergleichbar mit Hunter Kids Gummistiefeln und zählen damit zu den hohen Gummistiefeln unter den Untergrößen- bzw. Kindermodellen. Die Sohle ist sehr weich gehalten, da sind wir gespannt wie angenehm sie sich auf Dauer gehen. Sehr schön ist auch, dass der obere Teil des Schafts aus Kunstleder besteht und damit optisch noch hochwertiger wirkt. Gerade bei Gummistiefeln aus dem Ausland ist immer darauf zu achten ob es einen stechenden Plastikgeruch gibt, den konnten wir hier nicht feststellen. Allerdings können wir auch nicht sicher sagen ob es sich um Naturkautschuk handelt, wir würden es aber vermuten.

Bei der Marke Mountain Village scheint es sich um einen rein japanischen Hersteller, diesen konnten wir zu Mindest in Deutschland bisher nirgends finden. Ihr bekommt die Stiefel wahlweise in schwarz, wie hier zu sehen, oder in braun. Die Größen gehen von 19cm (deutsche Schuhgröße 30) bis 24cm (deutsche Schuhgröße 37,5).

Schuhe in Untergrößen 7 Rakuten Japan Gummistiefel

Hier geht es direkt zu den Gummistiefeln aus Japan bei Rakuten: Mountain Village Gummistiefel

Wir haben die Chance natürlich auch direkt genutzt um euch die japanischen Gummistiefel in Aktion zu zeigen. Dafür haben wir einen kleinen Spaziergang an einem regnerischen Tag entlang eines Flusses gemacht. Zum eher derben Look der Stiefel passen der Cordrock und der Trenchcoat richtig gut. Auch die farbige Strumpfhose ergänzt den Look optimal.

Gummistiefel Japan Mountain Village Outfit

Süße Ballerinas

Die Ballerinas sind wirklich richtig schön. Wir haben uns für die Farbe weiß entschieden, da uns solche noch fehlten. Das Riemchen lässt sich einfach per Druckknopf verschließen. Das ist immer ganz angenehm, da diese kleinen Schnallen sonst immer eine riesige Fummelei sind. Die große Stoffschleife gibt den Schuhen einen noch süßeren Look, genau wie die seitlichen Stoffapplikationen. Die schwarze Sohle mit dem Miniabsatz ist ein schöner Kontrast zum strahlenden Weiß.

Bei Catherine Cottage handelt es sich auch wieder um einen rein japanischen Hersteller. Ihr findet dort noch einige weitere schöne Schuhe in ähnlichem Stil. Die hier gezeigten Ballerinas bekommt ihr von 15cm (deutsche Schuhgröße 24) bis 25cm (deutsche Schuhgröße 39) in den Farben Schwarz, Weiß, Pink, Rot und Braun.

Schuhe in Untergrößen 7 Rakuten Japan Ballerinas weiß

Hier geht es direkt zu den Ballerinas aus Japan bei Rakuten: Catherine Cottage Ballerinas

Auch zu den Ballerinas liefern wir euch so schnell wie möglich ein Foto mit passendem Outfit nach.

Ihr möchtet mehr zum Thema Schuhe in Untergrößen lesen? Dann haben wir mit dem Schuhe in Untergrößen Guide den perfekten Artikel für euch! Auch wenn ihr speziell zum Thema Gummistiefel weitere Informationen sucht haben wir den großen Gummistiefel Guide auf unserer Seite.