Burberry Gummistiefel

Burberry Gummistiefel

Pro:

  • extrem hochwertig verarbeitet
  • Durch den gemusterten Schaft auch wenn es trocken ist gut zu tragen
  • Sehr bequem und angenehm zu tragen

Contra:

  • sehr teuer
  • Schaft nicht besonders hoch
  • dafür recht hohes Gewicht

Weitere Infos:

  • fallen normal groß aus

Klassisch, Britisch, Stylisch

Ein paar ganz besondere Gummistiefel sind schon vor einiger Zeit zur Sammlung dazu gekommen. Ich hatte bisher nur keine Zeit dazu auch etwas zu schreiben. Neben den ganzen klassischen Marken besitzt meine Freundin jetzt auch ein Paar Stiefel der englischen Kultmarke Burberry.

 

Wir haben die Gummistiefel direkt bei Burberry bestellt, da man bei solchen Marken extrem aufpassen sollte was Fälschungen angeht. Der Versand aus England ging extrem schnell. Der Online Shop ist gut aufgebaut, man findet sich jederzeit schnell zurecht.


Das hier vorgestellte Model gibt es wie hier zu sehen in schwarz, in rot und blau. Schwanz finden wir mit Abstand am schönsten. Es sind was die Höhe betrifft auch eher Gummistiefeletten, aber trotzdem hoch genug um auch mal durch eine tiefere Pfütze zu können. Sie haben keinen Absatz und sind dadurch sehr bequem, aber auch überraschend schwer, da das Gummi recht dick ist. Der Schaft ist aus Stoff (trotzdem wasserdicht, da dahinter noch eine Schicht Gummi ist) im typischen Burberry Muster, was den Gummistiefeln einen sehr edlen Look gibt. Das Gummi in Hochglanzoptik verstärkt diesen Eindruck noch mehr. Die Sohle hat ähnlich Aigle Lolly Pop ein feines Profil und keinen Absatz. Bieten aber trotzdem sehr guten Halt.

Teuer aber auch gut?

Preislich sind die Schuhe natürlich, gerade für eigentliche Kinderstiefel, absolut an der Obergrenze. Der Ersteindruck scheint den Preis aber zu rechtfertigen. Was bei solchen Luxusmarken auch nicht immer selbstverständlich ist.

16.09.2017 – Ganz kleines Update

Wir waren in Neustadt in Holstein um Birkenstock zu shoppen und ans Meer zu gehen. Mit dabei die Burberry Gummistiefel. Wir legten etwa 10 Kilometer zurück, dabei scheuerte der Schaft etwas am Rand und sie färbten stark ab auf die Socken. Sonst waren sie aber auf der ganzen Strecke sehr bequem.

Fortsetzung folgt wie immer…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: