Wofür braucht man überhaupt faltbare Gummistiefel?

Faltbare Gummistiefel sind eine richtig tolle Erfindung. Oftmals ist es unpraktisch die Gummistiefel schon zu Hause anzuziehen und groß sind sie ja auch, so dass es nicht so einfach ist sie einzupacken. Das fängt bereits mit dem Urlaub an. Hier bei uns an der Ostsee oder auch bei unseren lieben Nachbarn an der Nordsee gehört zum Urlaub am Meer (vor allem außerhalb der Sommersaison) mindestens ein Paar Gummistiefel ins Gepäck.

Noch mehr Infos zu den richtigen Gummistiefeln für euren nächsten Urlaub findet ihr auch hier: Die perfekten Gummistiefel für euren Urlaub

Wenn ihr mit dem Auto anreist ist meistens genug Platz eure Gummistiefel irgendwo dazwischen zu stellen. Wobei das bei einer ganzen Familie auch schon Mal eng werden kann. Noch schwieriger sieht es aus wenn ihr mit dem Zug oder sogar mit dem Flugzeug reist. Dann zählt jedes bisschen Platz. Riesige Gummistiefel helfen dabei nicht unbedingt, auch wenn wir als erfahrene Reisende ohne Auto da diverse Tricks kennen.

Die Fotografen unter euch kennen das Problem sicherlich auch gut. Klar, wenn ihr mit dem Auto unterwegs seid ist das wieder halb so schlimm, aber selbst dann können faltbare Gummistiefel für euch eine echte Erleichterung darstellen. Manchmal ist das Wetter nicht optimal für Gummistiefel, aber eure Fotolocation liegt trotzdem in einem Bach oder ähnliches. Mit den platz sparenden Stiefeln könnt ihr diese dann erst vor Ort anziehen ohne dass sie all zu sehr auf dem Weg dort hin nerven.

Es gibt aber auch noch den umgekehrten Fall, dass ihr die Gummistiefel erst anzieht und sie später irgendwo platzsparend verschwinden lassen möchtet. Da denken wir gerade an den Weg zur Arbeit ins Büro. Eventuell lässt der Dresscode das Tragen von Gummistiefeln im Büro nicht zu. Dann könnt ihr mit euch mit faltbaren Gummistiefeln auf den Weg machen und kommt mit trockenen Füßen an. Danach rollt ihr die Gummistiefel zusammen und packt sie in die Tasche. Die meisten Modelle sind zusammen gefaltet auch nicht größer als ein Paar Pumps.

Mehr Infos zum Tragen von Gummistiefeln auf Arbeit haben wir hier für euch: Gummistiefel im Büro

Aber welche Modelle gibt es und worauf solltet ihr beim Kauf achten? Wir stellen euch einige aktuelle faltbare Gummistiefel vor. Mit dem ein oder anderen Paar haben wir eigene Erfahrungen, andere finden wir spannend ohne sie selbst getestet zu haben.

Viking Tokyo Aero Snake Foldable

Fangen wir mit den wirklich sehr spannenden Viking Tokyo Aero Snake Foldable an. Beim norwegischen Hersteller Viking gibt es seit kurzem eine eigene City Linie die stylische Gummistiefel im urbanen Look bietet. Mit dabei sind eben auch die faltbaren Gummistiefel Viking Tokyo Aero Snake Foldable. Die Stiefel kommen in einem außergewöhnlichen, sehr sportlichen Look daher, der eine angenehme Erweiterung für die typischen Gummistiefel Designs darstellt. Der Fußteil der Viking Tokyo erinnert an sportliche Ballerinas. Der hohe Schaft ist in einem coolen Schlangenmuster designt und hat um oberen Ende eine zuglasche mit der ihr die Stiefel an eure Beine anpassen könnt.

Viking Tokyo Aero Foldable Gummistiefel Titelbild

Hier findet ihr unsere ausführliche Kurzvorstellung: Viking Tokyo Aero Foldable – Kurzvorstellung

Im Viking Online Shop gibt es alle Infos zu den Viking Tokyo Aero Snake Foldable: Viking Gummistiefel Online Shop

Hunter Tour

Eine ganze Weile gab es die faltbaren Hunter Gummistiefel nicht mehr, mittlerweile sind sie zu Mindest für Damen wieder da. Wir haben die Stiefel ausführlich getestet als sie auch noch in Herrengrößen verfügbar waren. Da Hunter Gummistiefel aber fast immer unisex sind könnt ihr auch als Damen genau so gut in den Test rein lesen.

Hunter Tour Gummistiefel Blätter

Wir möchten euch aber auch hier eine kurze Zusammenfassung unserer Erfahrungen mit den faltbaren Hunter Boots geben. Im Vergleich zu den normalen Gummistiefeln sind die Tour deutlich leichter und damit einfacher zu transportieren. Das liegt vor allem am dünneren Gummi. Denn das muss ja entsprechend flexibel sein um es zu falten.

Hunter Tour tragen sich sonst genau so bequem wie die normalen Hunter Boots auch und sehen nahezu identisch aus. Das klingt doch nach einer perfekten Alternative oder? Naja, leider nur fast. Denn die Gummistiefel eigenen sich nicht als direkter Ersatz. Unser Modell wurde bereits nach eineinhalb Jahren undicht. Das lag vor allem daran, dass sie, weil sie so praktisch sind, doch sehr oft im Alltag und auf Wanderungen getragen wurden. Wenn ihr euch also für Hunter Tour interessiert müsst ihr euch darüber im klaren sein, dass sie keine Alltagsstiefel sind. Dafür erfüllen sie ihren Zweck als leichte und eben faltbare Gummistiefel die immer dann zum Einsatz kommen wenn klassische Modelle keinen Platz haben.

Hier findet ihr unseren ausführlichen Test: Hunter Tour

Hunter Tour für Damen im offiziellen Online Shop: Hunter Boots Online Shop

Joules

Bei Tom Joule bekommt ihr aufrollbare Gummistiefel aktuell nur in kleinen Größen für Kinder und Damen mit Untergrößen. Trotzdem verdienen sie hier eine Erwähnung. Denn es kommt ja durchaus häufiger vor, dass man für die Kinder spontan ein Paar Gummistiefle braucht und wenig Lust hat die großen Stiefel durch die Gegend zu tragen. Wie üblich gibt es die faltbaren Gummistiefel in diversen süßen Mustern.

Wir haben die aufrollbaren Gummistiefel selbst noch nicht getestet. Wir holen das aber so schnell wie möglich für euch nach!

Hier findet ihr einen Überblick über die aufrollbaren Kindergummistiefel: Joules Online Shop

Den kompletten Überblick über alle von uns getesteten Gummistiefel bekommt ihr auf der Seite Gummistiefel Tests. Wenn ihr generell mehr zum Thema Gummistiefel erfahren möchtet bekommt ihr alle Informationen zum Thema im großen Gummistiefel Guide.