Gummistiefel im Winter – der Härtetest

Gummistiefel im Winter – der Härtetest

Der Winter ist da und mit ihm natürlich Kälte, Regen, Schnee und Glätte. Perfekte Voraussetzungen eure Gummistiefel heraus zu holen! Ihr habt noch keine oder wisst nicht so recht wie ihr sie im Winter tragen sollt? Dann schaut zunächst hier: Gummistiefel im Winter

Jetzt wollen wir euch als Ergänzung zum vorigen Artikel noch zeigen wie sich unsere Tipps im Winter-Härtetest wirklich schlagen. Dazu haben wir vier verschiedene Kategorien ausgesucht:

Die Flauschigen

Bei den flauschigen, also gefütterten, Gummistiefeln haben wir ein Paar Aigle Lolly Pop Fur und ein Paar einfache Stiefel von Next. Lohnt es sich extra ein Paar Wintergummistiefel zu kaufen und halten sie merkbar wärmer als die normalen Varianten? Hierbei handelt es sich um Kinder- und Damenmodelle. Wir Herren gehen an dieser Stelle leer aus. Für uns gibt es aber Alternativen wie wir weiter unten sehen werden.

Aktuell haben wir immer so 3-4 Grad draußen, dazu ist es nass und windig. Eine gute Gelegenheit einen ersten Eindruck von unseren Next Gummistiefeln zu gewinnen. Sie wurden mit normalen Socken (also keine dicken Wintersocken) zum Spazieren und Einkaufen getragen. Das Ergebnis fiel bei dieser Temperatur positiv aus. Die Füßen waren jetzt nicht kuschelig warm, aber auch nicht kalt, also im neutralen Bereich. Wir sind gespannt wie das Ganze aussieht wenn es auf 0 Grad runter geht.

Der erste Schnee ist da, bzw. war da. Den Tag über regnete es und somit war die weiße Pracht schnell wieder erledigt. Gegen Abend ging die Temperatur aber wieder auf 0 Grad und wir auf den Weihnachtsmarkt. Dazu kamen die gefütterten Aigle Lolly Pop um Einsatz.

Gummistiefel Aigle Winter

Der Allwetter Gummistiefel

Über meine Aigle Parcours 2 Vario Outlast haben wir ja bereits viel geschrieben. Die Gummistiefel versprechen sowohl im Sommer als auch im Winter angenehmes Fußklima durch das spezielle Outlast-Futter. Im Sommer haben sie auch gehalten was sie versprechen. Jetzt ist die Zeit gekommen zu sehen ob der gute Eindruck den Winter überstehen kann.

Die Aigle Gummistiefel kamen jetzt auch knappen 3 Grad zum Einsatz in der Stadt und hielten meine Füße angenehm warm. Ich hatte dazu normale dünne Socken an. Vom Gefühl her geht da noch ordentlich was bei den Temperaturen.

Aigle Parcours Winter Pfütze

Kurz vor Weihnachten stehen natürlich Spaziergänge durch die Natur auf dem Programm. So richtig kalt ist es nicht, aber windig und nass. Die Aigle Stiefel habe ich extra eingepackt und mit zu den Schwiegereltern mitgenommen. Für ein Fotoshooting auf einer überfluteten Wiese stand ich mit den Gummistiefeln eine ganze Weile im eiskalten Wasser. Selbst am Ende war von der Kälte im Stiefel nichts zu spüren. Ich bin weiterhin begeistert, dass die Schuhe mit dem Outlastfutter wirklich halten was sie versprechen!

Der Neoprenstiefel

Auf meine Viking Falk Neo freue ich mich schon eine ganze Weile. Die Neopren-Gummistiefel konnte ich bisher noch nicht testen, da es einfach zu warm war. Der Winter ist da und somit die richtigen Temperaturen für diese Wintergummistiefel.

Der erste Spaziergang zeigt was wir erwartet hatten. Zwei Grad mit dünnen Socken stecken die Gummistiefel locker weg. Die Füße sind schön warm und dürften auch nicht mehr viel wärmer werden. Wie verhält sich das auf längeren Wanderungen? Sind die Stiefel nur für Temperaturen unter null optimal geeignet? Bald wissen wir mehr!

Gummistiefel Viking Falk Neo Winter Schnee

Endlich gab es mal richtig Schnee! Zwar war ein Großteil davon nach zwei Tagen wieder verschwunden, aber wenigstens ein Tag lang waren es einige Zentimeter die lagen. Die Gelegenheit mit den Neopren/Gummistiefeln ordentlich durch den Schnee zu stapfen und zu schauen ob sie die Füße warm halten und einen sicheren Gang ermöglichen. Beides traf voll zu. Die Füße blieben auch nach einem längeren Spaziergang richtig warm und ums Rutschen musste ich mir auch keine Sorgen machen, das sehr grobe Profil der Sohle sorgt stets für optimalen Halt, auch im Schneematsch entlang stärker befahrener Straßen.

Der ungefütterte mit Socken

Wenn ihr euch nicht extra für den Winter eigene Gummistiefel kaufen wollt, könnt ihr natürlich auch einfach eure normalen nehmen und sie schnell wintertauglich machen. Dazu braucht ihr nur, wenn möglich, ein Paar Socken passend zu eurem Modell oder halt einfach möglichst dicke und warme Socken. Da Gummistiefel in der Regel recht weit geschnitten sind sollte das kein Problem darstellen. So kauft ihr nur einmal und habt das ganze Jahr tolle Gummistiefel zur Verfügung. Vor allem die zum Modell passenden Socken geben den Gummistiefel einen besonders süßen Look.

Gummistiefel Hunter Socken Winter 4

Auch die roten Hunter Gummistiefel kamen kurz vor Weihnachten mit Hunter Socken zum Einsatz. Auch meine Freundin stand einige Zeit im wirklich kalten Wasser und durfte posieren. Während ihr alles kalt wurde, waren die Füße dank Gummistiefel und Socken weiterhin angenehm warm. Auch hier gibt es eine Empfehlung!

Hunter Gummistiefel Winter Socken Pfütze 2

 

Gummistiefel im Winter sind an der meist rauen Ostseeküste kaum weg zu denken. Dennoch waren nur wir und ein paar vereinzelte Familien in den Stiefeln unterwegs. Immer wieder lustig zu sehen wie die Leute dem Wasser ausweichen müssen. Bei knapp 0 Grad, eisigem Wind und großen Wellen hatten wir beide ungefütterte Gummistiefel an und dazu unsere dicksten Socken. Sie in Viking Retro Light und ich in Aigle Goeland. Unsere Füße wurden nicht richtig kalt, aber es war unter den Bedingungen schon teilweise an der Grenze. Das eiskalte Wasser war schon leicht spürbar. Für den reinen Strandspaziergang war es aber okay. Am Strand spazieren ohne ins Wasser zu gehen ist aber ja nicht Sinn der Sache wenn man seine Gummistiefel ausführt.

Wir haben noch nicht genug!

Da der Winter bisher so vor sich hin schleicht, haben wir uns entschieden, den Artikel jetzt zu veröffentlichen und dann bei passenden Gelegenheiten nach und nach zu aktualisieren. Sonst wird er im Frühling fertig und bringt euch den Rest des Jahres erstmal wenig.

Ein Gedanke zu „Gummistiefel im Winter – der Härtetest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: