Gärtnern macht mit den richtigen Gummistiefeln noch mehr Spaß!

Was das Schuhwerk angeht geht es im Garten meist sehr funktional zu. Hauptsache die Füße bleiben sauber und trocken. Teuer sollte es auch auf keinen Fall sein. Das können wir natürlich völlig nachvollziehen. Dennoch können eure Gummistiefel für den Garten schön aussehen und einige Modelle sind besser geeignet als andere.

Grundsätzlich erfüllen die billigen Baumarktgummistiefel natürlich auch irgendwie ihren Zweck, aber es geht eben auch besser! Wir zeigen euch die verschiedenen Arten von Gummistiefeln mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen.

Gummistiefel Joules Gewächshaus

Gummistiefel aus dem Alltag

Wir zeigen euch regelmäßig wie vielseitig Gummistiefel doch sein können. Sie sind viel zu schade sie das ganze Jahr in der Ecke stehen zu lassen bis sie dann das eine Mal getragen werden. Deshalb kann es sich für euch lohnen ein (günstiges) Paar Gummistiefel für alle möglichen Zwecke bereit stehen zu haben. Diese Stiefel nutzt ihr dann auch für die anfallende Gartenarbeit. Darüber hinaus könnt ihr sie aber auch Tragen um mit dem Hund raus zu gehen, für das Festival oder einfach so wenn es mal wieder regnet.

Die Auswahl ist nahezu grenzenlos, so dass für euren Geschmack garantiert das richtige Paar zu finden sein wird. Genau so sieht es auch mit der optimalen Passform aus, dazu möchten wir euch unseren Artikel Gummistiefel – Billig oder Teuer? empfehlen, der euch einen ersten Überblick darüber gibt worauf ihr beim Gummistiefelkauf achten solltet.

Aigle Lolly Pop Gummistiefel Garten Lübeck

Preislich habt ihr hier die volle Bandbreite zur Auswahl. Wie im oben verlinkten Artikel besprochen kommt es immer darauf an was ihr alles mit euren Gummistiefeln machen möchtet. Die ganz oben im Bild zu sehenden halbhohen Aigle Lolly Pop Gummistiefel sehen nicht nur süß aus, sondern eignen sich auch sehr gut für die Arbeit im Garten und das je nach Größe ab günstigen 30€.

Hier gehts direkt zu unserem Aigle Gummistiefel Test: Aigle Lolly Pop Gummistiefel

Gummistiefel aus dem Baumarkt

Der billige Klassiker, schon für um die 5 Euro geht es los in den üblichen Baumärkten. Meist in den Farben Grün oder Schwarz und in allen gängigen Erwachsenengrößen verfügbar könnt ihr hier keinen allzu schwer wiegenden Fehlkauf tätigen. Ein großes Vergnügen wird das Tragen allerdings meist nicht. Da die Gummistiefel möglichst vielen Menschen passen müssen um Kosten bei der Produktion zu sparen sind diese sehr sehr weit geschnitten und das nicht nur am Schaft, sondern auch am Fuß selbst. Das macht angenehmes Gehen fast unmöglich.

Dunlop gummistiefel blumen

Wenn ihr nur selten in den Genuss der Gartenarbeit kommt und dabei der Garten noch recht klein ist sind diese Gummistiefel für den Garten eine Option. Alle anderen die nicht viel Geld ausgeben möchten greifen zur nächsten Kategorie, den Alltagsgummistiefeln.

Hier gehts direkt zu unserem Dunlop Gummistiefel Test: Dunlop Gummistiefel

Wandergummistiefel

Auch wenn Wandergummistiefel nur bedingt die offizielle Bezeichnung für diese Kategorie ist, trifft es den Kern ganz gut. Wir könnten hier auch von den typischen Gummistiefeln für alle Aktivitäten auf dem Land sprechen. Charakteristisch ist der eher derbe Look der Stiefel, der Fokus auf hohe Belastbarkeit und auch über längere Strecken bequemes Gehen, selbst auf schwierigem Untergrund.

Hierzu möchten wir euch unseren mittlerweile sehr ausführlichen, wenn auch bisher wenig auf den Garten bezogenen, Langzeittest zu den Aigle Parcours 2 Vario Outlast Stiefeln hinweisen. Die hohen Gummistiefel lassen sich dank des speziellen thermo regulierenden Outlast Futters selbst im Sommer gut tragen. Einfach gesagt kühlt es im Sommer und wärmt im Winter.

Aigle Parcours 2 Vario Outlast

Gummistiefel dieser Art sind die teuersten in unserer Übersicht. Die Preise beginnen bei 100€ und können auch die 300€ Marke übersteigen, je nach Ausstattung. Die von uns getesteten Aigle Gummistiefel kosten zwischen 150 und 180€ je nach Händler. Das Grundmodell Parcours 2 findet ihr aber auch schon für um die 100€.

Hier gehts direkt um Aigle Parcours 2 Vario Outlast Test: Aigle Parcours 2 Vario Outlast

Spezielle Gummistiefel für den Garten

Ja, es gibt tatsächlich Gummistiefel die speziell an die Anforderungen bei der Gartenarbeit ausgelegt sind. Aber was macht hierbei den Unterschied? Zum einen wäre da die genau angepasste Schafthöhe. Viele normale Gummistiefel sind so hoch, dass der Schaft in den typischen Haltungen beim Gärtnern stört. Damit einher geht auch ein spezieller Schnitt der Stiefel, der angenehmes Arbeiten ermöglicht. Das möglichst auch wenn der Ausflug in den Garten mal länger dauert.

Dazu kommen je nach Modell weitere sinnvolle Ergänzungen. Bei den Gartengummistiefeln, den Gardener Boots, von Hunter verfügt die Sohle zum Beispiel über eine Verstärkung als Spatenschutz. Damit sollen die Gummistiefel durch die teils hohen Belastungen bei scharfkantigen Gartenwerkzeugen geschützt werden. Die Sohle soll aber nicht nur lange halten, sondern auch guten Halt bieten und dazu noch leicht zu reinigen sein. Deshalb unterscheidet sich das Design der Sohle zu Mindest leicht von den jeweiligen Standardstiefeln.

Ganz billig sind diese Stiefel allerdings auch nicht und von daher auch eher für die ambitionierteren Gärtner unter euch gedacht. Das genannte Modell von Hunter liegt bei 85€. Alternativ bietet auch Aigle das Modell Botano an, was mit 80€ nur unwesentlich günstiger ist.

Wir reichen euch entsprechende Tests später nach.

Gummiclogs

Gartenclogs sind natürlich keine Gummistiefel, aber sollen hier trotzdem Erwähnung finden. Denn sie sind beliebt und gerade im Sommer eine angenehme Alternative. Dazu kommt, dass gerade die Gummistiefelhersteller einige schöne Modelle im Angebot haben. Der Vorteil ist ganz klar das geringe Gewicht, das eine Reinschlüpfen und das bequeme Tragen.

Je nach Hersteller bekommt ihr die Clogs als hinten offenes oder geschlossenes Modell. Was die bessere Lösung ist lässt sich nur individuell beurteilen. Auch hier findet ihr bei Aigle (hinten offen oder geschlossen) schöne Gartenclogs. Außerdem werdet ihr auch bei Birkenstock fündig, die dank des bekannten Fußbetts auch sehr bequem sind. Das Modell nennt sich Super-Birki.

Aigle Teodor Gummiclogs Gartenclogs Lübeck

Wir konnten ausführlich für euch das Modell Teodor von Aigle testen. Wir zeigen euch warum uns die Gummiclogs nicht nur im Garten begeistern konnten. Den Bericht findet ihr hier: Aigle Teodor – Gartenclogs aus Gummi

Der Nachteil liegt bei den genannten Modellen sicherlich vor allem im relativ hohen Preis. Das sind die Clogs zwar durchaus wert, aber ähnlich wie bei den speziellen Gartengummistiefeln gibt es außerhalb des Gartens wenig Möglichkeiten sie zu tragen. Für ein solches Paar werden zwischen 40 und 65€ fällig. Wir finden die Anschaffung kann trotzdem sinnvoll für euch sein wenn ihr Clogs lieber möchtet als Gummistiefel.

Ihr möchtet mehr zum Thema Gummistiefel erfahren? Dann klickt jetzt direkt auf den großen Gummistiefel Guide! Ergänzend findet ihr bei uns auf der Seite noch jede Menge ausführliche Gummistiefel Tests.