Nachdem wir uns zuletzt vor allem die Birkenstock Alternativen angeschaut haben, die bereits ziemlich bekannt sind, habe ich heute einen absoluten Geheimtipp für euch! Es handelt sich um den Newcomer SoftSteps. Auch hier sind die Amazon Bewertungen insgesamt sehr gut. Das klingt vielversprechend. Im Test finden wir heraus was die Kork Sandalen zu bieten haben!

SoftSteps – viel versprechender Newcomer

Bei SoftSteps handelt es sich um eine reine Online Marke. Der Sitz ist in Deutschland. Die Herstellung findet innerhalb der EU statt. Genauer gesagt in Spanien in engem Kontakt mit den lokalen Betrieben. Damit entfallen weite Transportwege. Beim Herstellungsverfahren wird auf Handarbeit gesetzt.

Welche Modelle gibt es?

SoftSteps interpretiert sich als klassische Birkenstock Alternative. Das bedeutet ihr bekommt aktuell genau zwei Modelle, die sich optisch sehr nah an ihren Birkenstock Vorbildern orientieren. Und sind wir ehrlich, genau das wollen wir ja auch haben. Das Design ist einfach gut wie es ist. Denn bei den inzwischen gesalzenen Preisen des Marktführers ist es gut, dass es günstiger Alternativen im selben Look gibt. Ihr bekommt aktuell einmal Pantoletten mit zwei Riemen die sich an den klassischen Birkenstock Arizona orientieren, Clogs die Birkenstock Boston als Vorbild haben und Zehenstegsandalen als Birkenstock Gizeh Alternative. Es folgen sicher weitere Modelle.

Soft Steps Pantoletten Weichbettung Birkenstock Alternative

Preise und Größen

Außerdem bekommt ihr SoftSteps Schuhe bisher nur in den gängigen Herrengrößen. Das heißt es gibt die Korkschuhe ab Größe 40 bis Größe 48. Damen mit nicht all zu kleinen Füßen dürfen natürlich auch einen Blick riskieren. Die Modelle sind schließlich Unisex. Die Farbauswahl fokussiert sich auf die beliebtesten Klassiker. Wie bereits erwähnt liegen die Preise deutlich günstiger als bei Birkenstock. Ihr spart etwa die Hälfte gegenüber den entsprechenden Modellen mit vergleichbaren Materialien. Die Pantoletten bekommt ihr für 39,95€ (Birkenstock Arizona Weichbettung 65€) und die Clogs für 49,90€ (Birkenstock Boston Weichbettung 95€).

SoftSteps – Wo kaufen?

Eure SoftSteps Sandalen und Clogs könnt ihr ganz einfach und bequem bei Amazon bestellen. Der Versand erfolgt zwar direkt von SoftSteps, ihr genießt aber alle Vorteile der Amazon Bestellung und könnt natürlich mit allen gängigen Zahlungsmethoden bezahlen. Der kostenlose Versand ging bei mir schön schnell.

Hier findet ihr die Auswahl an SoftSteps Schuhen bei Amazon für Damen und Herren: Jetzt bequem und ganz einfach bei Amazon shoppen (Dies ist ein Amazon Affiliatelink*)

SoftSteps Pantoletten – mein Ersteindruck

Ich habe mich bei SoftSteps für die klassischen Pantoletten mit zwei Riemen entschieden. Die Clogs werde ich zu einem späteren Zeitpunkt sicher auch noch für euch testen. Die Modelle tragen keine speziellen Namen, das ist aktuell aber auch nicht nötig, da die Auswahl ja übersichtlich ist. Der Look der SoftSteps orientiert sich an den klassischen Birkenstock Arizona, weicht in Details aber davon ab und bietet so ein eigenständiges Design. Für günstige 39,95€ seid ihr schon dabei. Ähnliche Preise bieten andere Birkenstock Alternativen genau so, also wo liegt hier genau der Unterschied? Das erfahrt ihr in den kommenden Abschnitten!

Hier auch noch der direkte Link zu meinen SoftSteps Pantoletten bei Amazon: Jetzt bequem und ganz einfach bei Amazon shoppen (Dies ist ein Amazon Affiliatelink*)

Wie fallen SoftSteps Sandalen aus?

Ich habe mich, wie üblich bei dieser Art Schuhen, für Größe 44 entschieden. Diese passt sehr gut, fällt in der Länge allerdings minimal kürzer aus als Birkenstock selbst. Und hier kommen wir schon zur ersten Besonderheit der SoftSteps Sandalen. Ihr könnt euch für zwei unterschiedlich Weiten entscheiden. Wählen könnt ihr entweder Schmal oder Weit für kräftigere Füße. So ist es wesentlich einfacher die optimalen Schuhe für eure Füße zu finden.

Wie beim Marktführer habe ich für meine eher schmalen Füße dann auch die schmale Weite genommen und die passt mir gut. Ihr dürft die Weiten eher so interpretieren, dass Schmal wirklich für schmale Füße gedacht ist und weit für „normale“ bis kräftige Füße. Im Zweifel bestellt euch beide Weiten zum Probieren. Wichtig ist, dass euer Fuß an den Seiten Luft hat ohne im Schuh herum zu rutschen.

Das Material und Verarbeitung

Die nächste Besonderheit erwartet euch beim Material. SoftSteps setzt bei den Pantoletten auf Kunstleder. Das ist für sich natürlich erst Mal nichts besonderes. Spannend wir das eingangs erwähnte Anti-Riss Versprechen. In vielen Tests zu Birkenstock Alternativen haben wir das zu dünne Material bemängelt, so dass es dort oftmals eine Frage der Zeit ist bis sich Risse bilden. SoftSteps verspricht euch, dass ihr euer Geld wieder bekommt wenn etwas reißt.

So viel zur Theorie, aber wie fühlt sich das Material an? Ich kann natürlich zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts zur Langlebigkeit sagen, aber der Eindruck ist extrem hochwertig. Ich lehne mich so weit aus dem Fenster, dass es sich hochwertiger anfühlt als das „original“ Birkoflor. Ihr glaubt ich übertreibe? In den Fragen auf der Amazon Produktseite wurde nach der Art des Leders bei den Riemen gefragt. Eine Dame die antwortet ist sich absolut sicher, dass es sich um echtes Leder handelt. Der haptische Eindruck kommt dem aber auch wirklich nah.

SoftSteps Korkpantolette Herren

Auch sonst macht die Verarbeitung einen Top Eindruck. Es sind keinerlei Klebereste zu sehen und sämtliche Schnitte und Kanten sind sauber. Klebereste sind selbst bei Birkenstock mittlerweile an der Tagesordnung. Das beeinträchtigt zwar nicht die Funktion ist aber unschön, gerade für den dort aufgerufenen Preis.

Das Korkfußbett ist mit dem typischen Wildleder bezogen und dank der Weichbettung angenehm zu tragen. Die Weichbettung fällt etwas weniger stark aus, als bei einigen Mitbewerbern. Gerade das finde ich aber angenehm, da ich das Gehgefühl so deutlich besser finde. Sie sind trotzdem weicher als das Birkenstock Soft Footbed. Zehengreifer und Co sind gut ausgeprägt. Das Kork selbst ist in der Materialstärke vergleichbar mit Birkenstock. Damit haben wir zum ersten Mal eine Birkenstock Alternative die hier in allen Bereichen mit dem Original mithält!

Wie tragen sich SoftSteps Korksandalen?

Nach den wirklich guten ersten Eindrücken stieg die Spannung wie sich die SoftSteps Sandalen dann wohl tragen würden? Die Antwort ist recht simpel, sie tragen sich gut und angenehm. Die Riemen konnte ich gut an meine Füße anpassen und die schmale Weite passt sowieso gut zu meiner Fußform. Positiv fiel mir auch die merkliche Weichbettung auf, die allerdings nicht so extrem weich ausfällt wie bei einigen Mitbewerbern. Das gibt mir beim Gehen ein besseres Gefühl. Letztendlich ist das aber mein persönlicher Geschmack. Trotzdem dürften die Pantoletten für alle denen Birkenstock zu hart ist eine gute Alternative bieten.

SoftSteps Sandalen Korkfußbett

Das Kunstleder fühlt sich auch beim Tragen eher nach echtem Leder als nach Birkoflor Kunstleder an. Das finde ich auch sehr angenehm. Positiv möchte ich dazu erwähnen, dass auf meinen ersten Runden durch Lübeck nichts scheuerte oder rieb. Das ist ein klarer Vorteil gegenüber dem meist extrem harten Leder was Eintragen erfordert. Die Gummisohle besteht wie bei den meisten Schuhen dieser Art aus EVA und ist weich. Der Halt war sowohl drinnen als auch draußen gut.

Mein erstes Fazit

Und damit ziehe ich hier mein erstes Fazit zu den SoftSteps Pantoletten. Es gibt an den Schuhen selbst eigentlich nichts zu meckern. Der Ersteindruck der Qualität und der Verarbeitung ist absolut überzeugend. Teilweise machen die Schuhe einen besseren Eindruck als es die originalen Birkenstock Arizona in der Kunstlederausführung. Und das auch noch zum verhältnismäßig sehr günstigen Preis. Jetzt wird der Langzeittest spannend. Können die SoftSteps Schuhe hier den guten Eindruck halten? Ich halte euch hier im Artikel auf dem Laufenden!

SoftSteps vs Birkenstock Vergleich Erfahrung

Was ich mir für die Zukunft allerdings wünschen würde wäre mehr Auswahl bei den Farben. Außerdem sollten noch kleinere Damengrößen dazu kommen. Die Form ist ja Unisex und selbst Schwarz wird von Damen genau so gerne getragen wie von Herren.

Noch mehr Herausforderer von Birkenstock findet ihr hier: Birkenstock Alternativen – der große Überblick

Update – ein Paar weitere Eindrücke zu den SoftSteps

Meine SoftSteps Schuhe tragen sich weiterhin sehr angenehm und bequem. Auch die Abnutzungserscheinungen halten sich absolut in Grenzen. Das Fußbett wird bei Schuhen mit Weichbettung ja meist sehr schnell dunkel. Das ist hier bisher nicht in dieser verstärkten Form der Fall. Ich kann weiterhin nur meine Empfehlung aussprechen, dass ihr hier eine wirklich gute Birkenstock Alternative bekommt.

SoftSteps Herren Outfit

Jetzt auch SoftSteps Clogs

Nachdem mir die Pantoletten so gut gefallen haben, habe ich mir jetzt auch die SoftSteps Clogs organisiert und möchte euch diese hier erst einmal kurz vorstellen. Das Korkfußbett ist das selbe wie bei den Pantoletten, deshalb schreibe ich dazu nicht noch Mal extra etwas. Dafür ist das Obermaterial bei den SoftSteps Clogs aus echtem Leder. Ich finde das Leder angenehm weich und geschmeidig. Gerade das dunkle Braun, welches ich mir ausgesucht habe kommt schön zur Geltung und hat ein schönes ganz leichtes Glanzfinish. Es gibt die Lederclogs aber auch in Schwarz.

SoftSteps Clogs Damen Herren Test

Kaufen könnt ihr die SoftSteps Lederclogs mit Weichbettung bei Amazon von Größe 40 bis 48. Sie eignen sich also optimal für Herren, aber sind Unisex, so dass auch Damen mit größeren Füßen zuschlagen können. Zuschlagen könnt ihr für 49,90€ und damit deutlich günstiger als bei den originalen Birkenstock Boston, für die mindestens 90€ fällig werden.

Hier der direkte Link zu meinen SoftSteps Clogs bei Amazon: Jetzt bequem und ganz einfach bei Amazon shoppen (Dies ist ein Amazon Affiliatelink*)

Vom ersten Eindruck her gefallen mir die Clogs mit weichem Korkfußbett schon Mal sehr gut. Der Schnitt fällt ziemlich schmal aus. Ihr solltet also keine all zu kräftigen Füße haben. Wenn ihr wie ich aber eher schmal unterwegs seid ist das Tragegefühl sehr angenehm.

SoftSteps auch als Zehentrenner für Damen

Nachdem wir ja jetzt schon zwei der drei aktuell erhältlichen SoftSteps Modelle hier im Artikel hatten, dachte ich mir, ich stelle euch das dritte auch noch vor. Hier bleibt es aber bei einer kurzen Vorstellung. Denn die Zehenstegsandalen von SoftSteps als Birkenstock Gizeh Alternative gibt es aktuell nur für Damen. Hier kommt auch wieder das wirklich tolle Kunstleder zum Einsatz, das ich bereits bei den Pantoletten oben gelobt hatte. Die angenehme Weichbettung ist ebenfalls an Bord und macht gerade Korksandalen Anfängerinnen das Leben deutlich leichter. Das Design hält sich sehr nah an den original Birkenstock Gizeh, die sind optisch aber auch schon eins der schönsten Modelle. Von daher genau die richtige Entscheidung da nah dran zu bleiben.

SoftSteps Zehentrenner Damen Zehenstegsandalen

Die SoftSteps Zehentrenner bekommt ihr ab Größe 35 bis Größe 43. Während ihr bei den anderen beiden Modellen recht wenig Auswahl bei der Farbe hattet, sieht das hier ganz anders aus. Neben den klassischen Farben wie dem hier zu sehenden Schwarz, gibt es unter anderem auch noch tolle Metallic Töne oder ebenfalls sehr schönes Weiß im Sortiment. Je nach Farbe seid ihr zwischen 35 und 44€ dabei und damit ein gutes Stück günstiger als bei den Birkenstock Gizeh im Vergleich.

Hier könnt ihr eure SoftSteps Zehentrenner bei Amazon shoppen: Jetzt bequem und ganz einfach bei Amazon shoppen (Dies ist ein Amazon Affiliatelink*)

Ich liefere euch so bald wie möglich weitere Eindrücke und Erfahrungen zu meinen SoftSteps Korkpantoletten und Clogs nach. Werft bis dahin doch auch einen Blick in unseren großen Birkenstock Guide mit allen Infos zum deutschen Hersteller.

(*Ein Affiliatelink ist ein Link über den ihr ein Produkt erwerben könnt. Bei Kauf eines Produktes über diesen Link erhalten wir eine Provision. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten!)