Halbhohe Gummistiefel von Crocs für Herren

Crocs als Hersteller kennen die meisten von euch sicher von den typischen Gummiclogs. Im Sortiment findet ihr aber auch Gummistiefel für die gesamte Familie, also für Damen, Herren und Kinder. Genau deshalb schauen wir uns die Crocs Gummistiefel für euch genauer an.

Konkret haben wir uns für den Test ein Paar Crocs Allcast Gummistiefel für Herren in Schwarz gekauft. Der Hersteller gibt einen Preis von 49,99€, wir haben bei Amazon allerdings nur etwa 20€ bezahlt. Hier lohnt es sich also Preise zu vergleichen. Die halbhohen Gummistiefel bekommt ihr ausschließlich in Doppelgrößen ab 39-40 bis 48-49. Ich habe mich für 45-46 entschieden was nach den ersten kurzen Anprobieren eher einer großen 45 als der 46 entspricht. Trotzdem ein seltsames Konzept als Marke die gesunde und bequeme Schuhe anbieten will solche Kompromisse einzugehen.

Crocs Allcast Rain Boot Gummistiefel

Crocs Allcast Gummistiefel Ausstattung

Bei den Stiefeln wurde auf ein Innenfutter komplett verzichtet. Das führt allerdings in Kombination mit dem sehr eng geschnittenen Schaft zu Problemen wenn ihr im Gegensatz zu mir eher kräftige Beine habt. Das meist sehr dünne Stofffutter bei Gummistiefeln erleichtert auch das An- und Ausziehen, da der Fuß besser rutscht. Das fehlt hier ja aber und der sehr schmale Schaft macht das Reinschlüpfen nicht einfacher. In den Schaft ist außerdem am oberen Ende ein Loch eingelassen, vermutlich als Anziehhilfe. Da die Crocs Stiefel aber auch so schon nicht sonderlich hoch sind, solltet ihr allzu tiefe Pfützen meiden und auch am Meer eher vorsichtig sein.

Dafür sind die Regenstiefel aus dem typischen Crocs EVA Material extrem leicht. Im Gegensatz zu den Clogs oder auch den Kinderstiefeln wird die Herrenvariante mit einer richtigen Innensohle geliefert, die anscheinend auch nicht heraus genommen werden kann. Die eher weiche Sohle hat kein tiefes Profil, scheint aber auf den ersten Blick recht griffig. Damit seid ihr für den Alltag und den Strand auf jeden Fall ganz gut gerüstet.

Der erste Tragetest

Beim ersten Tragetest fällt am Fuß sofort das niedrige Gewicht auf. Daran muss man sich regelrecht gewöhnen, was allerdings sehr schnell geht. Wie bei Crocs üblich hat der Fußballen recht viel Platz was gesund für den Fuß ist. Die Ferse ist hingegen recht eng, was dazu führt, dass das Tragegefühl insgesamt eher mit billigen Gummistiefeln zu vergleichen ist als mit dem der Premiummarken. Das dürfte dem Konzept der Doppelgrößen geschuldet sein. Da wir aber eh nur knapp 20€ bezahlt haben geht das so in Ordnung.

Crocs Allcast Rain Boot Gummistiefel Tragefoto

Unser Ersteindruck fällt daher ganz gut aus was das Preis-/Leistungsverhältnis angeht. Die Stiefel sollten vor allem für den Einkauf im Regen oder die kurze Runde mit dem Hund geeignet sein, auch für ein Paar Tage am Strand sind sie sicher ganz ordentlich, wobei wir hier höhere Modelle vorziehen. Am Ende fällt es sogar doch noch schwer die Stiefel wieder auszuziehen auf Grund des eng geschnittenen Schafts und das trotz sehr dünner Beine.

Bei uns im Blog findet ihr noch viele weitere spannende Artikel zum Thema Gummistiefel. Zum Beispiel haben wir eine tolle Übersicht über halbhohe Gummistiefel für euch oder unseren großen Gummistiefel Guide. Auf keinen Fall entgehen lassen dürft ihr euch unsere große Auswahl an ausführlichen Gummistiefel Tests zu vielen Herstellern und Modellen für Damen, Herren und Kinder.