Aigle Lafor – mehr Gummiclogs als Gummistiefel

In der Vergangenheit habe ich schon einige Gummistiefeletten für euch getestet. Meist waren das Gummichelseaboots, aber auch Stiefeletten mit Zierschnürung waren dabei. Mit Aigle Lafor geht der französische Hersteller noch eine Stufe weiter. Es sind im wesentlichen einfach Gummischuhe. Um genau zu sein ähnlichen die Schuhe eher den ebenfalls von mir getesteten Gummiclogs von Aigle als den Gummistiefeln. Dazu aber unten weiter mehr.

Bei Amazon bekommt ihr vom 18.11. – 28.11. eure Aigle Gummistiefel im Black Friday Sale bis zu 52% günstiger!

Jetzt zuschlagen: Aigle Amazon Black Friday Angebote (Dies ist ein Amazon Affiliatelink*)

Alle Infos zu kurzen Gummistiefeln und Gummistiefeletten findet ihr hier: Kurze Gummistiefel und Chelseaboots aus Gummi kombinieren

Hauptteil

Die Aigle Gummischuhe sind unisex und sind ab Größe 35 bis 46 verfügbar. Das hier zu sehende Braun scheint die einzige verfügbare Farbe zu sein. Mit der Farbe kommt man sowohl im Alltag als auch für den Garten ganz gut zurecht finde ich. Die Schuhe kosten regulär etwa 40€, es handelt sich aber um ein Auslaufmodell und ist deshalb in Restbeständen oft deutlich günstiger zu haben.

Wie bereits erwähnt bekommt ihr Aigle Lafor noch in Restbeständen bei einigen Online Händlern. ich habe mein Paar in einem Aigle Sale bei Zalando sehr günstig für unter 20€ bekommen. Schaut euch einfach ein wenig im Netz um.

Aigle Lafor Gummischuhe Titelbild

Was die Größe angeht habe ich mich für meine bei Aigle übliche 45 entschieden. So sitzen die Schuhe wie angegossen und passen auch perfekt zu meinen schmalen Füßen. Aber auch „normal“ breite Füße finden hier gut Platz.

Als Material kommt Naturkautschuk zum Einsatz, das sich schön hochwertig anfühlt. Die in China hergestellten Gummischuhe sind in China hergestellt, aber trotzdem sehr sauber verarbeitet. Alle Schnitte sind gerade und es gibt keine Unregelmäßigkeiten. Beim Futter kommt der von Aigle gerne genutzte Polyester, Baumwollmix zum Einsatz. Das Innenfutter ist aber eh sehr dünn gehalten. Bei den Gummischuhen handelt es sich eigentlich um hinten geschlossene Gummiclogs. Hier sind einige Ähnlichkeiten zu den von mir getesteten Aigle Teodor zu erkennen. Neben der Farbe und dem Schnitt ist auch das feste Korkfußbett vorhanden was für ein sehr gutes Tragegefühl sorgt. Die Gummisohle ist grob gestaltet und sorgt vor allem auch bei der Gartenarbeit für guten und sicheren Halt.

Vergleich Aigle Lafor und Aigle Teodor

Im Zehen und Fersenbereich sind die Aigle Lafor verstärk. Sonst fällt das kleine Aigle Logo auf. Da auf tierische Produkte verzichtet wird sind die geschlossenen Gummiclogs vegan.

Hier findet ihr alle weiteren Aigle Tests für Damen, Herren und Kinder: Aigle Gummistiefel

Mein Ersteindruck

Klar Aigle Lafor Gummiclogs sind wahrscheinlich meist im Garten zu finden. Dort sind sie eine interessante Alternative zu den klassischen hinten offenen Gartenclogs und Gartengummistiefeln. Die Schuhe bieten sich aber auch für den Alltag an. Gerade im Sommer wenn es mal ordentlich regnet möchte ich selbst auf einen kurzen Schaft verzichten. Dann sind solche Gummischuhe eine gute Wahl. Aus diesem Grund werden meine Praxiserfahrungen auch hauptsächlich darauf bestehen. Den ein oder anderen Abstecher in den Garten lasse ich mir aber sicherlich auch nicht nehmen.

Im Garten mögen viele keinen hohen Schaft bei Gummistiefeln, aber sind auch mit den klassischen offenen Clogs nicht zufrieden weil etwas Halt fehlt. Für euch lohnt sich ein Blick auf die Aigle Clogs ganz besonders.

Mehr Infos zu Gartenschuhen findet ihr auch hier: Gummistiefel für den Garten

Fazit

Wie immer liefere ich euch regelmäßig Updates wenn ich etwas Neues zu den hinten geschlossenen Aigle Clogs zu berichten habe. Werft bis dahin gerne einen Blick auf unsere weiteren vielseitigen Artikel zum Thema Gummistiefel die ihr gesammelt im großen Gummistiefel Guide findet. Alle unsere weiteren Tests findet ihr in unserer Gummistiefel Testübersicht.